Freitag, 16. Dezember 2016

15 Minuten Advent für dich



Hallo  ihr  lieben Besucher bei Bärbel bloggt!   Heute meldet sich hier
  Bärbel Ingrid, ihr kennt mich vielleicht unter  DekoTraum

Wie es  zur   "Bärbelgeschichte"  gekommen  ist, habt  ihr  ja  sicher  schon  gelesen!
Alle neuen Leser  bitte  ich, auf den  ersten Blogpost   zurück zu scrollen, da erklärt Heike  wer wir  Bärbel's  sind und  warum  wir Bärbel's sind!

Beim heutigen Bärbel - Adventskalendertürchen Nr. 16  habe  ich  die  Freude  einen Beitrag zu
veröffentlichen.


Es ist ein DIY für  eine  Explosionsbox  mit dem Thema  15 Minuten Advent für dich,
aber keine Sorge - die Explosion ist harmlos! Im schlimmsten Fall fliegt  nur  ein  wenig Streudeko!









Vielleicht  braucht  noch  jemand ein  kleines, selbstgemachtes Mitbringsel oder Geschenk  für die letzten Adventtage, dann  habe  ich  hier  eine schnelle Bastelanleitung  für Euch!





Es wird nicht viel  Material  benötigt:

2 Kartonstreifen  18 cm x 6 cm,  1 Karton 10 x 10 cm,  1 kleiner Streifen als Halterung  für  den Text,
eine Anleitung, 1 Teelicht, 1 Teebeutel, Schokolade  oder  Gummibärchen,
eine Weihnachtsgeschichte oder  ein anderer Text  nach Geschmack,
Deko für  den Deckel, einen  Stanzer, Tape für die  Kerze, Zackenschere
ein  Band  zum  Verschließen der Box, doppelseitiges Klebeband, Klebstoff.





Die Streifen alle 6 cm knicken und  aufeinander kleben,  einen kleinen  Streifen von 5,5 cm x 2 cm mit der  Zackenschere ausschneiden, eventuell  stanzen und  an  ein Seitenteil kleben, als Halterung für den ausgedruckten Text.
Das Teelicht   mit  einem Tape  umwickeln und  mit  doppelseitigem Klebeband auf  den  Schachtelboden kleben.
Teebeutel, Schokolade und Anleitung  auf  die  anderen Seitenteile kleben.

Den Karton für  den Schachteldeckel   wie  am  oberen Bild falten, einschneiden und  kleben.





 Den  Deckel  beliebig  verzieren,  ein wenig Streudeko um die Kerze legen und  die Box   mit  einem  Band  verschließen.

Fertig   -  nach  dem Abheben  des Deckels   fällt  die  Box auseinander!
 
 
 



Das  sind die  24 Explosionsboxen - 15 Minuten  Advent für Dich  - die ich für  den  Blogger-Adventskalender bei  Biggi gebastelt habe und die gestern geöffnet  wurden.


Ich  wünsche  Euch  einen  guten  Start  ins  4. Adventwochenende  und  wir  Bärbel's  freuen  uns  sehr  über  euren Besuch  bei


Bärbel bloggt

Vielleicht schon  morgen,  beim Adventskalendertürchen Nr. 17
 

  Bis bald,
Ingrid
 

Kommentare:

  1. Die Idee als solche kannte ich schon. Aber die Verpackungsart find ich genial! Ich fürchte, das schaff ich nicht mehr ;)
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ingrid,
    die Idee ist so goldig. Das merke ich mir.
    Vielen Dank für die tolle Inspiration.
    Grüßle von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ingrid,
    klasse Idee, Danke für die Anleitung
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ingrid,
    super Idee! Habe ich davor noch nie gesehen.
    Vielen Dank für diese Inspiration!
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine tolle Idee, vielen Dank für die Anleitung!
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön und viel Arbeit. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ingrid,
    vielen lieben Dank für die schöne Anleitung!
    Auch in "life" sieht dein "Türchen Nr. 16" wunderschön aus und es schmeckt auch lecker! ;-)
    Ich wünsche dir ein schönes, gemütliches Wochenende!

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ingrid,
    Ich gab mich auch total über das Türchen gefreut. Sieht super schön aus.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ingrid,
    beim Öffnen deines Säckchen ergoß sich zuerst ein kleiner Sternenregen in meiner Küche.
    ich habe sehr gelacht. Die Box ist wirklich schön. Sie ziert meinen Schreibtsch im Büro.
    Danke für die tolle Anleitung.

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ingrid, die Idee ist so süß...zuerst dauerte es bissel, bis ich die vielen Knoten der Schnur gelöst habe, weißt ja...frau hebt alles auf, dann ein Sternenregen...wunderschön. Sie ziert nun auch als Deko den vorweihnachtlichen Tisch. Ich muss nur aufpassen, dass meine kleine Nelly die Schoki nicht gleich entdeckt, denn da´nnisse weg. Vielen lieben Dank für das spannende Türchen.
    Liebe Grüße sendet Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ingrid,

    ich habe mich auch ganz dolle über diese geniale Box gefreut. Das ist wirklich eine richtig schöne Idee gewesen.♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja mal eine coole Idee. Vielen Dank für die Anleitung. Hoffentlich krieg ich den Deckel hin *lach*
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ingrid,

    das ist ja wirklich piepel popel einfach und ich dachte immer sowas zu basteln
    wäre total kompliziert. Eigentlich könnte ich jetzt schon mal anfangen ein paar
    fürs nächste Jahr zu basteln. Die Idee finde ich nämlich ganz wunderbar!
    Ich wünsche dir einen schönen 4. Advent.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  14. Ach wie schön liebe Ingrid, dass du sie nochmal ausführlich zeigst. Ich habe von diesen Boxen in diesem Advent jede Menge gebastelt, verkauft und verschenkt. Sie verbreiten unheimlich viel Freude, hab ich festgestellt.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  15. Die Knallboxen sind genial und man kann sie auch nach eigenen Fantasien gestalten, danke für die tolle Anleitung ;-)))

    Dir einen gemütlichen 4. Advetnssonntagabend.
    Liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  16. MEI INGRID..
    i find de SCHACHTAL ah immer so liab...
    wenn der BESCHENKTE den DECKEL aufmacht
    de AUGAL werden dann immer ganz groß...freu..freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  17. MEI INGRID..
    i find de SCHACHTAL ah immer so liab...
    wenn der BESCHENKTE den DECKEL aufmacht
    de AUGAL werden dann immer ganz groß...freu..freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ingrid,
    also nach schnell gebastelt sehen die nun wirklich nicht aus. Die sind wunderschön und sehr besonders!
    Danke für's Anleitungen zeigen!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen