Sonntag, 26. Februar 2017

So läuft der Hase...



Einst schlug Meister Lampe auf Felder und Wiesen seine Haken.
Inzwischen muss man viel Glück haben, das scheue Tier in der Natur zu sehen.
Auf Grund von extensiver Landwirtschaft, Monokulturen, Krankheiten und der steigenden Anzahl von Fressfeinden wie den Fuchs hat es der kleine Kerl nicht leicht.
Ihm wäre schon geholfen, wenn es mehr Brachland gäbe, auf dem er Unterschlupf und Wildkräuter finden würde.
Doch dies wird leider immer weniger.

Ein viel sichereres und damit auch angenehmeres Leben genießen diese selbst genähten Hasen.






Sie werden aus kuscheligem Frottee oder Fleecestoff genäht, mit einem hübschen Schleifchen dekoriert, nach Herzenslust geknuddelt oder man erfreut sich einfach an ihrem Anblick.









Die Herstellung ist ganz einfach.
Druckt euch die Vorlage aus und schneidet den Hasen zweimal aus Stoff aus.






Sehr gut eignen sich Fleece und Frottee, da diese Materialien schön weich sind und auch nicht ganz so exakte Nähte verzeihen.
Diese beiden Teile näht ihr bis auf die Wendeöffnung ringsherum zusammen. Nun wendet ihr das Teil, stopft den Hasen mit Füllwatte aus und schließt die Wendeöffnung mit kleinen Handstichen.

Geschmückt wird der Hase (oder die Häsin) mit einem hübschen Schleifchen.
Wer möchte, kann natürlich auch Augen und ein Näschen aufsticken.
Der Fantasie sind auch hier keine Grenzen gesetzt.

Lasst uns beginnen!

Du hast gar keine Nähmaschine oder traust dich noch nicht an die Materie heran, hättest aber gerne solch einen kleinen Kerl?
Dann nimm doch an der Verlosung teil!

Wenn du bei der Verlosung teilnehmen möchtest, musst du als Leserin eingetragen sein. 

Solltest du noch nicht angemeldet sein, kannst du das HIER schnell und ganz einfach nachholen.
Wer den Post verlinkt oder den Link zur Verlosung öffentlich auf Facebook teilt, hat doppelte Gewinnchancen.
Teilnehmen können Leser/innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ab 18 Jahre.






Mit etwas Glück erhältst du schon bald einen dieser drei Hasen.

Das letzte Bild dürft ihr gerne mitnehmen.


Macht´s euch fein!
Ein schönes Wochenende wünscht euch 

Kommentare:

  1. Das isnd ja niedliche Häschen...genau das Richtige, für meine kleine Enkelin.
    Danke fürs Schnittmuster!

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Ist der süß :)
    Der ist genau richtig für meinen Kollegen, der gerade Papa geworden ist.
    LG
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Oh ist der goldig liebe Heike......
    So süß......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie niedlich, liebe Heike.
    Der kleine Klopfer sieht richtig kuschelig aus.
    Das könnte ich auch mal versuchen und natürlich hüpfe ich hier nicht in den Lostopf.

    Dir einen kuscheligen Sofa-Sonntag
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. MEI gschtiascht schaut des HASI aus,,,
    werd des meine KLOAN BUAM zu OSTERN macha,,,freu,,,freu

    hob no an gaaaanz feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heike,

    ach ist der niedlich. Sowas bekomme ich sogar auch hin!
    Danke fü die Vorlage und dir noch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  7. ach wie süß, kleine Häschen zum Knuddeln, mein Favorit ist das mit dem roten Schleifchen ;-))), danke für das Schnittmuster, hüpfe aber auch gerne ins Lostöpfchen und verlinke im Drosselgarten.

    Ein lieber Sonntagsgruß von Traudi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,
    Deine Häschen sind entzückend und sehen so aus, als ob auch ich das schaffen könnte!
    Danke für die Anleitung!

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heike,
    deine Häschen sehen bezaubernd aus. So schön kuschelig weich, würde das Häschen bestimmt meinem Enkel gefallen. Darum möchte ich gern in dein Lostöpfchen hüpfen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe auch schon mal so ein Häschen genäht. Und jetzt weiß ich auch warum so einige Rundungen Falten geschlagen haben.
    Es lag am Stoff! Danke für diesen Tipp. Jetzt werde ich es mal mit Jersey und der Overlock probieren. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  11. Moin liebe Heike, die Häschen läuten wohl die Zeit der Osterdeko ein - sehr niedlich!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Lotte

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heike,
    dein Kuschelhase ist so süß! Ich hab so ähnliche noch in der Osterkiste schlummern. Die könnte ich wohl so langsam mal rausholen :)
    Und vielleicht auch noch einen aus Kuschelfleece nähen.
    Deswegen spring ich nicht in den Lostopf, wünsch aber den anderen viel Glück!
    Ganz lieben Gruß und noch einen schönen Abend,
    Bussi Trixi

    AntwortenLöschen
  13. Ach ja - Ostern kommt immer so plötzlich.
    Danke für die Anregung + die Vorlage! Einen solchen Gesellen habe ich auch in der Osterkiste - aber ich werde sehr gerne noch einen aus Kunstfell nähen. Noch ist Zeit ...
    Liebe Grüße an dich
    vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja - mich kannst du auch aus dem Lostopf rauslassen. Ich lasse gerne andren den Vortritt, da ich ja ne Nähmaschine habe. :)

      Löschen
  14. Liebe Heike,
    WOW, das Häschen ist ja niedlich geworden!
    Lieben Dank für die Anleitung!!! Ich springe auch nicht mehr in den Lostopf!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag. :-)

    Liebste Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  15. ach wie süß, dass hast du aber super lieb geschrieben. ja, es ist wirklich schade das es nur noch so wenige hasen gibt, auch bei uns auf rügen gibt es nur sehr wenige. es heißt es liegt daran, dass die felder so riesen groß sind und sind die hasen auf den feldern unterwegs sind haben die raubvögel freie bahn und die hasen keine chance weil weit und breit kein strauch und kein busch ist um sich zu verstecken... in schleswig holstein/dittmarschen z.b. gibt es viele knicks, dass sind kleine wälle mit sträuchern und bäumen zwischen den äckern und davon gibt es viele, die felder sind somit nicht so groß, extra wegen der tiere... so etwas gibt es bei uns leider nicht... wirklich schade. du siehst, du hast genau meinen nerv getroffen :)
    deine hasenvorlage drucke ich mir aus und nähe ein paar häschen um sie ostern zu verschenken.
    ich selbst bin auch schon im hasenfieber, da ich keine stickmaschine habe sticke ich ein paar häschen von hand auf kleine stoffquadrate und diese dann auf karten zu kleben, als ostergruß...
    ja, wir haben ein schönes hobby, ich liebe das handarbeiten, egal ob nähen, häkeln sticken...
    ich wünshe dir eine schöne woche.
    liebe grüße von der insel rügen, mandy die hummel...

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Heike,
    das mit den Hasen war mir gar nicht so wirklich bewusst, aber wenn ich drüber nachdenke...in meiner Kindheit wurde immer von Plagen gesprochen...und dabei finde ich Häscen so niedlich.
    Dein Häschen sehen jedenfalls auch ganz niedlich aus und lassen wirklich easy nacharbeiten. Mal schauen vielleicht komme ich ja auch noch dazu...obwohl ich glaub ich habe noch welche.
    Jetzt drücke ich allen die in Deinem Lostopf sind erstmal kräftig die Daumen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Heike, heute bin ich beim Creadienstag auf der Suche nach Ostern. Bei dir bin ich fündig geworden. Die Häschen sind süß. So einen kleinen Klopfer werde ich nachnähen. Danke fürs zeigen.
    Alles Liebe! Birgit

    AntwortenLöschen
  18. Wie niedlich sind die denn bitte!
    Ich werde mir ganz bestimmt ein paar für den Osterstrauß nähen!
    Deswegen halte ich meinen Platz im Lostopf für die Nächste frei.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  19. Sieht sehr süüüß aus, das Häschen... jetzt wirds endlich Frühling ;-)
    Da ich selber nähe, gebe ich mein Los weiter an die nächste Leserin.
    Drück euch allen die Daumen, die mitmachen :-)
    ♥-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Heike,

    ganz putzig schauen die Frotteehäschen aus. Ich war so frei und habe mir auch mal die Vorlage kopiert, vielleicht schaffe ich es auch so ein feines Häschen zu nähen, Abnehmer finden sich immer ♥

    Herzliche Bärbelgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Heike, ach sind die süüüüüß! Da bekommt man Lust auf den Frühling und solch ein Häschen wäre bestimmt auch was für unsere Nelly. Ich hüpfe hier aber nicht in das Lostöpfchen, sondern lasse anderen den Vortritt. Ich verlinke Dein Boldchen. Werde mir den Schnitt speichern. Danke, Du Liebe!
    Herzliche Grüße sendet Dir Rosi-Bärbel

    AntwortenLöschen
  22. Die Hasen sind traumhaft! Da Versuche ich gern auch mein Glück und teile auf meiner Verlosungsseite!
    Alles Liebe!
    Pamela vom pamelopee-Blog

    AntwortenLöschen