Samstag, 22. April 2017

Kräuterturm für Garten oder Balkon

Hallo ihr Lieben,

hier meldet sich schon wieder eine Bärbel :)


Die Garten- und Balkonsaison ist eröffnet.

Zumindest dachte ich das,
weil wir ja wirklich schon herrliche
Frühlingstemperaturen und Sonnenstrahlen hatten.

Leider meint es der Wettergott zur Zeit gar nicht gut mit uns.


Trotzdem möchte ich euch heute schon mal
ein ganz einfaches Garten-DIY zeigen.


Nämlich einen Kräuterturm aus Blumentöpfen.



Allerdings muss ich gestehen, dass ich Bilder aus den letzten Jahren genommen hab,
weil es mir in den letzten Tagen einfach noch zu kalt war.
Sowohl für mich, als auch für die Kräuter :)
Aber lang kann es hoffentlich nicht mehr dauern,
bis wir alle im Garten und auf dem Balkon loslegen können.

Ihr nehmt eine ganz einfache Tomatenstange oder eine andere Metallstange
und steckt sie in den Boden.
Auf dem Balkon könnt ihr die Stange in einen großen, sehr standfesten Topf stecken.
Die Stange sollte allerdings schon bisschen was aushalten können.
 
 
Dann könnt ihr den ersten Topf so auf die Stange stecken,
dass er an einem oberen Rand am Stecken „anlehnt“.
Damit er schön schräg steht,
hab ich unter den Topf noch einen großen Stein gelegt.



So setzt ihr abwechselnd nach links und rechts gekippt einen Topf nach dem anderen auf.





 Wenn alle vier Töpfe aufgesetzt sind,
können sie mit den Kräutertöpfen bepflanzt werden.



Als Abschluss hab ich oben auf die Spitze der Stange
ein kleines Terrakottatöpfchen draufgesetzt

und kleine Schildchen mit den Kräuterbezeichnungen reingesteckt.



 Dann hoffen wir mal, dass der Frühling ganz bald wieder kommt,

damit wir endlich im Garten und auf dem Balkon loslegen können.

Seid ganz lieb gegrüßt

von der Trixibärbel und Brunobär(bel)

von der Trauminsel



Kommentare:

  1. Eine super Idee!! Werde ich am Balkon aufstellen und mein Kräuter"beet" versuchen. Danke und liebe Grüße aus Wien

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee und wunderbar Umsetzung und der hübsche Berner macht sich toll davor!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Trixi,
    Tolle Idee deine Kräuterstange, auf sowas muss Frau erstmal kommen! :-)
    Super praktisch auch für kleine Balkone! Prima, na dann mal ab in den Garten, schade nur, dass es wieder so kalt geworden ist!
    Hier sollte es eigentlich am Wochenende bis 17 Grad geben, nur leider kommt die Sonne gar nicht durch die dicken Regenwolken durch.
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und einen dicken Knuddelschmatz für Bruno. :-*

    Liebe Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Trixi,
    das ist wirklich eine super tolle Idee...ich habe so viele von diesen Tontöpfchen, das ich jetzt endlich weiß, wie ich sie verwenden kann. Danke für diese Idee
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Trixi,

    eine super Idee, die Kräutertöpfe auf die Stange zu hängen. Das werde ich auch versuchen, vielleicht kann ich so die Schnecken vom Basilikum fernhalten. Deine Kräuter werden ja noch zusätzlich von Brunobär(bel) bewacht!
    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Trixi,
    das ist eine tolle Idee. Ich gebe zu, gesehen habe ich das schon, aber immer vergesse ich es wieder und dann steh ich da mit meinen Kräutern. Wohin? In die Erde? In einen Blumenkasten? Letztes Jahr habe ich alle Kräuter in einen großen Korb gepflanzt und mit der Zeit wachsen sie fröhlich durcheinander - grrrrrr.
    Jetzt kommt diese Säule endlich auf die To-Do-Liste und sobald jemand den kleinen Dezember im April abgeholt hat, lege ich los!!

    ganz liebe Grüße und einen Trost-Krauler für Bruno-Bär
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Trixi,
    dein Kräuterturm ist eine sehr schöne platzsparende Möglichkeit. Er sieht toll aus und man hat auf engstem Raum seine Kräuterpflanzen. Nun muss nur noch schönes Wetter werden. Ich hoffe auch das der Frühling bald wieder zurück kommt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Moin liebe Trixi-Bärbel, eine tolle Idee, die bestimmt auch mit Blumen toll aussieht - werde ich mir merken, wenn das Wetter es wieder zulässt, dass man draußen werkelt ❄
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Abend, einen dicken Knuddler an Bruno und liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Trixi!
    Deinen tollen Kräuterturm hab ich letztes Jahr schon bei dir bewundert. Gut, dass du mich wieder daran erinnerst. Den werde ich dieses Jahral nachbauen. Eine tolle Idee.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. HALÖLLEEEE SCHNACKI...


    habs MEIN SCHNACKI scho zeigt,,,,
    i sog lei.....AUGEN nach oben,,,,ggggg
    i woas scho was der DENKT,,,,
    was die scho wieda alles WILL....

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Trixi,

    ich will das auauauch!!! Total schön und so easy. Ich habe meine Wünsche schon weitergegeben.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Trixi,

    das ist so eine coole Idee, die von mir
    auf jeden Fall in diesem Jahr umgesetzt
    wird. Danke für die Anregeung!

    Lieb Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  13. Ein Kräutergarten ganz nach meinem Geschmack. Vor allem nimmt er nicht viel Platz ein.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Trixi,
    ich habe solch einen Turm schon mal gesehen, dann bestimmt bei dir,
    und mich schon gefragt wie die Töpfe halten.
    Danke das du es uns gezeigt hast.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Super Idee für meinen Balkongarten! Vielen Dank
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  16. Wie cool, liebe Trixi,
    ich war auch schon am Überlegen, wie ich meine Kräuter dieses Jahr einpflanzen soll.
    Jetzt bin ich echt hin- und hergerissen zwischen Pallette und deiner Lösung! ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Trixi,
    das ist DIE Idee für meinen kleinen Garten. So kann ich mir wenigstens die Kräuter selber ziehen.
    Solche Töpfe finde ich in den Tiefen des Kellers bestimmt auch noch.
    Jetzt muss sich nur noch die Sonne blicken lassen. Mein Garten schreit schon nach mir. ;-)))
    Viele liebe Grüße von
    Heike

    AntwortenLöschen