Dienstag, 9. November 2021

Easy peasy gnome kids-diy

 *enthält unbeauftrage, freiwillige Werbung 

Halli und hallöchen ,

ich bin's wieder, Naddel von Verliebt in Zuhause !
Heute blogge ich in Vertretung für die liebe Bettina von der Katzenfarm und habe ein total einfaches, sehr schnelles und super billiges DIY mitgebracht.

 

Auch wenn es eigentlich noch Herbst ist, bis zum ersten Advent ist es aber nicht mehr lange. Das heißt spätestens in drei Wochen ziehen allerlei weihnachtliche Figuren in unsere Häuser. 

Vielleicht hier und da einige Gnome?

Mit Kindern in der Adventszeit basteln

Wenn demnächst die Verwandschaftsgnome an den Adventssonntagen zu Besuch erscheinen, dann wollen natürlich die Kleinsten gerne beschäftigt werden. Und genau dafür ist mein DiY hervorragend geeignet.

So ziemlich alle Materialen haben die meisten von uns im Haus und/oder sind sehr günstig zu besorgen. Der Aufwand ist ebenfalls kinderleicht und eine schöne Beschäftigung für den Adventsnachmittag.

Easy peasy gnome kids-diy
Materialliste für Weihnachtswichtel aus Eierkarton

Kinderleicht: Gnome aus Eierkarton basteln

An Material benötigst du

  • Eierkarton(s)
  • Farbe + Pinsel
  • Reißnägel (oder Rundkopfklammern) für die Nase
  • Wattepads für den Bart
  • Schere
  • evtl. Kleber


Easy peasy gnome kids-diy
DIY Weihnachtsgome: eine Bilder-Anleitung

Eine Anleitung? Na gut ;-)

Der Rest ist denkbar einfach:

  1. Aus der Mitte des Eierkartons die Spitzen ausschneiden, in Wunschfarbe bemalen und trocknen lassen.
  2. Für den Bart werden die runden Wattepads hälftig gefaltet und von einem Ende ausgehend schräg abgeschnitten (von "sechs Uhr nach drei Uhr", vgl. Bilder).
    Du benötigst beide Teile von der Watte:
  3. Mit der Reißzwecke befestigt du nun die beiden Wattepadteile, wobei das größere für den Vollbart ist und das kleinere Stück verwendest du als Schnurbart.

Und schon fertig! 

Du bzw die Kinder können die Weihnachtswichtel natürlich nach Belieben bemalen, mit allerei bunten Zeug dekorieren und z.B. Sterne aufkleben, kleine Bommels an die Mütze basteln oder lustige Augen aufzeichnen.

Ein kleiner Hinweis von mir: 

Die Reißzwecken halten nur bedingt an den Eierkartons, weswegen hier ein Tropfen Kleber helfen kann. Alternativ habe ich Rundkopfklammern ausprobiert die ebenfalls gut verwendet werden können, insbesondere wenn die Kinder mit ihren Gnomen ausgiebig spielen wollen.

Ich wünsche viel Spaß beim nachmachen und selber basteln.

Herzliche Grüße aus dem
verliebten Zuhause sendet dir Naddel

Easy peasy gnome kids-diy
Die Gnome sind kinderleicht nachgebastelt



Donnerstag, 21. Oktober 2021

Sockenkürbisse - DIY - Upcycling

(Könnte Werbung enthalten)
 
 
Mit einem herzlichen Willkommen im Herbst begrüßt euch heute

Der Herbst schreitet ja mit großen Schritten voraus
und da dürfen Kürbisse nicht fehlen.
Ich habe Kürbisse in allen Varianten,
und dieses Mal hab ich mich an Sockenkürbissen versucht.
Ich weiß, die Idee ist nicht neu,
aber vielleicht freut sich trotzdem jemand über die Anleitung.
Es geht wirklich ganz easy.
 

Ich war kürzlich bei einer Freundin zum Kürbisse basteln
und nehme euch einfach mit. 

Ich habe den Socken direkt vor der Ferse abgeschnitten
und mit Watte befüllt.
Genauer gesagt, nicht mit Watte,
sondern mit Füllmaterial aus einem Kissen vom Schweden.
Damit lässt sich alles viel besser füllen, als mit Watte.
 

 Dann wird mit Nadel und Faden die obere Öffnung zugenäht.
Ich hab den Faden dafür doppelt genommen.
 

 Wenn man einmal rundherum ist,
braucht man den Faden nur an beiden Enden zusammenziehen ...
 

... und verknoten.
 

 Anschließend geht's mit einer dicken Stopfnadel und Jutegarn ans Werk.
Unten einstechen, nach oben durchziehen, und wieder unten einstechen usw.
So entsteht das schöne "Kürbismuster"
Das ist allerdings nicht ganz einfach.
Ich hab dazu oben und unten vorsichtig kleine Löcher
in den Socken geschnitten,
sonst wär ich mit der dicken Nadel, samt Garn, nicht durch gekommen.
 

 Aber ich hab es geschafft :)
Am Ende wird das Garn wieder einfach nur verknotet.
 

 Danach kann man mit Heißkleber noch ein kleines Stückchen Ast
draufkleben und etwas Deko anbinden oder kleben.
In meinem Fall war es Papierdraht. 
 

Und schon hat man schnelle und einfache Kürbisse gebastelt. 
 
Den Kürbis im Hintergrund hat meine Freundin aus Jute gemacht.
Sie hat einen runden Kreis ausgeschnitten
und ist dann genauso vorgegangen, wie beim Sockenkürbis.
Das Jute ist nur etwas sperriger.
 

Vielleicht habt ihr ja Lust bekommen
auch ein paar Sockenkürbisse zu basteln.
In der Sockenschublade findet sich bestimmt noch ein geeignetes Paar Socken  :)
 
Ich wünsch euch einen wunderschönen goldenen Herbst 
 
und lass ganz liebe Grüße da,

 
 
 
 
 PS: Verlinkt bei Handmade-on-Tuesday
 
 

Montag, 4. Oktober 2021

Sommervögel....

... heißen Schmetterlinge in der Schweiz...

Hallo ihr lieben Leser, heute bin ich es wieder, die Euch etwas präsentieren möchte.
Gerade jetzt sind sie sehr zahlreich vertreten, diese hübschen Flattertiere, erhaschen die letzten warmen Sonnenstrahlen und futtern noch ein wenig den süßen Nektar aus den Blüten.
Die Natur ist einfach unglaublich. Diese zarten, filigranen Muster auf ihren Flügeln sind wunderschön.


Sicher kennen viele den Spruch: Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken.


Sie leben auf der ganzen Welt, außer in der Arktis. Und bei mir leben sie auch. Die folgende nette Idee fand ich neulich im Netz und dachte, das wäre doch eine schöne Deko für meine Schwemmhölzer, bis es dann bald schon wieder weihnachtlich wird ...... wo ist das Jahr nur hin ???


Für diese Idee braucht es nicht viel und schnell ist das auch gebastelt.


                        Sturmklammern und Seidenpapier. Das gibt es im Hunderterpack mit 10 Farben


Für einen Schmetterling wählt ihr 3 verschiedenfarbige Seidenblätter aus und faltet sie etwas kleiner als die Hälfte.
Schneidet jetzt ein großes B aus.....
...und faltet die 3 Blätter wieder auseinander. Nun werden die Blätter so in die Öffnung der Klammern hineingeschoben.
Jetzt müsst ihr sie noch ein wenig zurechtzupfen und ab und zu unten wieder bissel hineinschieben.
Ihr braucht die Seidenpapiere nicht festzukleben, denn sie halten von ganz alleine.
Fertig ist so ein Schmetterling.

Für diese 7 Schmetterlinge habe ich knapp eine halbe Stunde gebraucht.

Ihr könnt  sie auch gut mit Kindern basteln, so wie ich es in den Reiterferien mit Kindern auf dem Reiterhof gemacht habe.

Diese haben wir dann im Partyzelt aufgehangen und jedes Kind konnte seinen Schmetterling während der Reiterferien-Tage immer bestaunen.


 







Meine Sommervögel hängen und kleben nun zusammen mit den wunderschön genähten und gestickten Kürbissen von der lieben Trixi an einem meiner Fenster. So habe ich den Abgang des Sommers mit dem Beginn des Herbstes kombiniert. Alles dreht und bewegt sich bei dem leisesten Luftzug. Das ist hübsch anzusehen.

Ich hoffe, ich konnte Euch mit meinen Sommervögeln ein wenig erfreuen oder / und anregen zum Nachmachen.

So, nun bin ich auch gleich wieder weg ....
Habt einen schönen Herbst!
Momentan ist er golden.
Genießt es.

winke, winke .... Eure Rosi


Samstag, 18. September 2021

Explosionsbox Anleitung - Verpackung für Gutscheine und Kleinigkeiten selber machen



Hallo meine Lieben,

heute hab ich eine Anleitung für eine Explosionsbox im Gepäck.

Diese kleine Boxen sind für Gutscheine und/oder eine kleine Aufmerksamkeit wirklich perfekt und kommen bei den Beschenkten immer gut an.

Oft werde ich dann gefragt, wie man das macht und ob das schwierig ist.

Nein! Es ist nicht schwierig und jetzt zeige ich euch, wie die Boxen gebaut werden.

Ihr braucht ein Stück stabiles Papier.
Empfohlene Grammatur 240-300g

Das Papier (hier DIN A4) wird quadratisch zugeschnitten auf 21x21 cm
und wie auf dem Foto einmal längs und einmal quer gefalzt bei 7 und 14 cm.
Das funktioniert prima mit einer Stricknadel und einem Lineal, als Untergrund ist eine Bastelmatte perfekt,




Im nächsten Schritt schneidet ihr die Ecken (diagonale Linien) ein und klappt sie nach innen.




Die Unterkanten der entstandenen Dreiecke werden nun dünn mit Kleber bestrichen, übereinander geklappt und mit kleinen Klammern fixiert.
So entstehen 4 kleine Steckfächer z.B für geschriebene Grüße, einen Gutschein oder Geld.




Ist das erledigt habt ihr das Grundgerüst der Box schon fertig.

Fehlt noch der Deckel.

Dazu nehmt ihr ein Stück Papier gleicher Grammatur und schneidet es auf
13,2 x 13,2 cm zu

Hier falzt ihr jetzt rundherum bei 3cm.


In der Zeichnung seht ihr wo gefalzt (gestrichelte Linien) und wo geschnitten (durchgehende Linien) wird.


Die schmalen Seiten nach oben falzen. Die Laschen nach innen.
Laschen dünn mit Kleber bestreichen, festdrücken und mit Klammern fixieren.




So, das war es schon
Fertig ist eure Box.
Jetzt könnt ihr nach Lust und Laune dekorieren.


Die Größe ist natürlich variabel und immer von der Papiergröße anhängig - logisch oder?

Bei 30x30cm Papier entsteht eine Box von 10x10cm. Dann braucht ihr für den Deckel entsprechend 16,2x16,2 cm
3cm Rand, 10,2 cm für den Deckel, 3cm Rand.

Achtet also immer darauf, dass das Innenmaß des Deckels 2mm größer ist als die Bodenfläche der Box.

Hier ein paar Beispiele






 







So meine Lieben, jetzt ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Basteln und bin auch schon wieder am Basteltisch verschwunden.

Liebe Grüße
winke, winke








Sonntag, 29. August 2021

Kaese-Schmand-Kuchen auch als Blechkuchen möglich*

 *enthält unbeauftrage, freiwillige Werbung 

 Hallöchen und willkommen zurück,
ich beende hier die kleine Sommerpause und teile heute ein Rezept für einen leckeren Käse-Schmandkuchen.

Mittlerweile habe ich den Kuchen schon drei, vier Male gebacken und freue mich über die einfache Zubereitung. Am besten wird er am Vortag zubereitet, damit er über Nacht gut durchkühlen und richtig fest werden kann. 

Wer kann einen Kuchen mitbringen: Käse-Schmand-Kuchen vom Blech

Sogar als Blechkuchen habe ich ihn schon gebacken und zum Tennisturnier mitgebracht. Bei kleinen Veranstaltungen spenden wir immer Kuchen wobei ich letztes Mal zugesagt habe einen Blechkuchen mitzubringen und das als Anlass genutzt den Käsekuchen mal in großer Menge auszuprobieren. Weil er dort auch noch gut ankam und ich mehrmals nach dem Rezept gefragt wurde, will ich ihn hier heute gerne teilen.

Bei dem Originalrezept wird etwas mehr Zucker verwendet sowie die Creme mit Puddingpulver zubereitet. Ich verwende (Mais-)Speisestärke und bin da mit der Menge noch ein wenig am tüfteln. Wichtig ist das die Creme fest wird, also sturz- und schnittfähig und das abhängig von der Gesamtflüssigkeit. Die Menge die ich hier angebe hat bei mir funktioniert, wobei ich die Mandarinen ohne Saft, aber tropfnass dazu gebe.

So ein Käse-Schmandkuchen kann ja so vielfältig sein. Das Obst kann nach eigenem Geschmack gewählt werden oder auch ganz weg gelassen. Oder mit Tortenguss die Mandarinen als Extraschicht obenauf und so weiter. Die Variante als Blechkuchen habe ich ohne Obst und nur mit Streuseln gebacken. 

Jedenfalls alles bisher sehr lecker.

Rezept Kaese-Schmand-Kuchen auch als Blechkuchen
Käse-Schmandkuchen
Hier extra Tortengussschicht mit Mandarinen,
sowie Zitronenkeksen

Das Rezept:
Käse-Schmand-Kuchen z.B. mit Mandarinen

Zutaten für einen Mürbeteig:

  • 100g Butter
  • 1 Ei Gr. M
  • 200g Mehl
  • 50g Zucker
  • 1 TL Backpulver

Butter und Ei sollten kalt sein oder nur kurz (10 Min) draußen gestanden haben.
Alle Zutaten zügig zu einem Mürbeteig verkneten und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Backofen vorheizen auf 180°C Ober-/Unterhitze

Zutaten für die Schmandcreme:

  • 500ml Milch
  • 90g (Mais-) Speisestärke (alternativ 2Pckg. Puddingpulver)
  • 125g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • nach Belieben: 2 kleine Dosen Mandarinen (tropfnass, also ohne Saft)
  • 600g (3 Becher) Schmand

Bei Verwendung von Puddingpulver nach Packungsanweisung vorgehen.

Bei Verwendung von Speisestärke:
5 EL Milch beiseite stellen, die restliche Milch auf dem Herd bei mittlerer Hitze zum kochen bringen. Währenddessen die Speisestärke zuerst mit den trockenen Zutaten vermischen und danach mit 3 -5 EL von der kalten Milch klumpfrei verrühren.

Dann die Masse in die kochende/siedende Milch geben dabei immer weiterrühren solange bis es einmal kurz aufkocht. Direkt den Topf vom Herd nehmen und die Stärkemilch etwas abkühlen lassen.

Nicht allzu lange warten und meiner Erfahrung nach immer immer ordentlich rühren während du portionsweise Schmand sowie Mandarinen unterrührst. (Mit einem Löffel und nicht, wie ich, mit dem Mixer. Sonst zerfetzt du nämlich die Mandarinen. Schmeckt natürlich trotzdem, macht aber optisch weniger her.)

Nun nur noch den Mürbeteig ausrollen und die Backform damit auslegen, die Creme draufgeben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für 1 Stunde backen.

Vor dem Stürzen gut auskühlen lassen, wie gesagt am besten einen Tag vorher zubereiten.

Bei Zubereitung als Blechkuchen einfach die Mengen verdoppeln, ich habe zudem einen Backrahmen dafür verwendet -wegen der Höhe mit der Creme und meiner Schicht Streusel. 

Rezept Kaese-Schmand-Kuchen auch als Blechkuchen
Käse-Schmandkuchen
 

Ich hoffe ich habe dir etwas Appetit gemacht und freue mich, wenn dir das Rezept gefällt und du es nachbackst.

Hab' noch einen wunderbaren Sonntag und
herzliche Grüße
Naddel von Verliebt in Zuhause

 

Zum Originalrezept auf Chefkoch: Mandarinen - Schmand - Pudding - Kuchen