Samstag, 1. Juli 2017

Blumentorte - DIY mit Blumen

 
 
Alle Jahre wieder, kommt das Christkind ......  STOPPPP, STOPPPP, STOPPPP!!!!
Wir beginnen  zwar heute die zweite Jahreshälfte, aber soweit  ist  es doch  noch  nicht!
 
Alle  Jahre wieder, "backe" ich vom Blog Dekotraum  im Sommer eine Blumentorte.
Das ist jetzt der richtige Text!
 
Ich liebe  Blumentorten  und finde  sie  sehr  dekorativ und  wenn  das "Grundgerüst" einmal fertig ist,
 lassen sie  sich ganz einfach nach Wunsch und Geschmack stecken und später verwelkte Blumen austauschen!


 

Weil es  sich hier um einen DIY - Post handelt,   habe  ich  eine  Schritt - für - Schritt - Anleitung  für  euch.
 
 
Es braucht  eigentlich nicht viel dafür,  Blumen, Blätter, 2 verschiedene Steckmassen (trocken und nass)  1 Karton, Heißklebepistole, Stecknadeln, Bänder, Tortenteller, Messer, Schere, Zahnstocher.


Zuerst schneidet man einen Karton rund in der  Größe  der Tortenplatte oder  eines  großen Tellers zu, dann klebt man 1. die halbierte  Trockensteckmasse  und  2.  die halbierte  Nasssteckmasse auf  den Karton und  schneidet die  Steckmasse  mit  einem scharfen Messer ebenfalls  rund.
Die unterschiedlichen Steckmassen geben dem Rohling Stabilität.




3. legt man den "Tortenrohling" mit dem Karton nach oben in  eine Schüssel  und  lässt  die Nasssteckmasse mit Wasser vollziehen.


 
 Jetzt  geht es zum lustigen Teil - der Rand wird mit Blättern abgedeckt. Dazu  schneidet man die Blätter auf einer Seite gerade, für den schönen Abschluss. Die Blätter werden überlappend mit Stecknadeln in der Trockenmasse  festgesteckt.




Die Stecknadeln  mit  einem Dekoband abdecken und   mit  Schmucknadeln befestigen.

Die Kante zwischen den Blätterspitzen und der Tortenoberfläche  am  besten  mit  kleinblütigen Blumenköpfen abdecken.
Weiter geht es von der Mitte aus und jetzt  habe  ich vergessen, ein Bild zu machen  - nach den  Blumen die die  Mitte bilden, decke  ich  die  Oberfläche der Steckmasse  ebenfalls mit Blättern ab und  stecke  da  die  nächsten  Blüten durch, bis die  Torte  fertig ist. Wenn notwendig  die Löcher für die  zarten Blütenköpfe mit einem Zahnstocher  vorstechen.  Die  Blätter  vermeiden  das  Durchscheinen der Steckmasse.
Die Mitte decke ich nicht ab, weil da nehme ich die  Mittelblume  einfach  heraus  und  gieße  regelmäßig kleine Mengen Wasser nach.



Beim Pfeil  seht ihr die Abdeckung.

Das war es auch schon und fertig ist die Blumentorte.








Für die  Blumentorte  braucht man  nur  ganz  wenige  große  Blüten  und zum Ausdekorieren genügt  alles,  was der  Garten oder eine Blumenwiese  hergibt. Weitere Beispiele  meiner  Blumentorten der  vergangenen Jahre seht ihr  hier klick, klick, klick!




Verwendungsmöglichkeiten für eine Blumentorte  gibt es viele. Sie macht  sich  sehr gut  auf  einem schön gedeckten Tisch, als Dekoration  auf einem Kuchenbuffet, als dekorative Einzeldekoration auf einem Sideboard, als Mitbringsel .....


Ich wünsche euch einen guten Start in die  zweite Jahreshälfte und  sage DANKE für Besuch
  hier auf  unserem Gemeinschaftsblog!


Bis bald,
Ingrid - Bärbel



 

Kommentare:

  1. Die Blumentorte ist wunderschön geworden, tolle Idee
    alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee...ich bin dann mal im Grünen!
    Herzliche Grüsse an "die Bärbels".
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die sieht ja richtig toll aus!!! Was für eine schöne Idee!
    Liebe Grüße
    jasmin

    AntwortenLöschen
  4. Großartig , tolle Idee. Das sieht wirklich super aus . Bei Gelegenheit versuche ich das einmal ;)
    Danke für´s zeigen .
    LG und ein schönes WE für Dich
    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. liebe ingrid, deine blumentorten sind ein warer augenschmaus. die von den vergangenen jahren sind auch allesamt schön, aber die weiße rosentorte finde ich besonders schön. dankeschön für dein diy, ich werde bestimmt auch eine "backen", wenn ich wieder kann. hab ein schönes wochenende.
    viele liebe grüße sendet dir rosi

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, traumhaft. Diese Torte ist auch für Diabetiker eine tolle Idee. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ingrid,
    WOW, dass ist ja eine super schöne Idee! 👍👍👍
    Meine Schwägerin hat demnächst Geburtstag und das wäre ein schönes Mitbringsel anstatt Blumenstrauß.
    Lieben Dank fürs Zeigen und deine Bilder sind wider richtig klasse. 😊 Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

    Herzliche Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ingrid,
    deine Blumentorte sieht wunderschön aus. Die Idee ist super. So eine schöne Geschenkidee. Vielen Dank für die Anregung. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ingrid,
    unglaublich wieviel kreatives Potential in den Bärbels steckt!
    Die Torte sieht gigantisch aus! Auf so eine Idee muss man erstmal kommen.
    Deine heutige Torte gefällt mir von allen am besten! Sie ist wunderschön!
    Hast du die schonmal auf einer Kaffeetafel stehen gehabt und die Gäste mussten erstmal überlegen, ob man die essen kann? :)
    Ganz lieben Gruß und gute Nacht,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  10. Wow Ingrid,
    die Blumentorte sieht einfach super schön aus, danke für dein DIY das nehme ich gerne in mein "das mach ich auch noch mal" Odrdner mit. Genial
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ingrid,
    zu diversen Festen in letzter Zeit habe ich mich auch wieder mal der Steckmasse bedient.
    Lange Zeit habe ich sie gar nicht beachtet, dabei steckt soviel Potenzial in diesem Material, wie man auch an deiner Torte sehen kann.
    Das ist eine tolle Idee und du hast sie sehr schön umgesetzt.
    Viele liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ingrid,
    heute hab ich es endlich geschafft, mal wieder eine kleine Blogrunde zu drehen und was sehe ich? Eine tolle Tischdeko für jeden Anlass und jede Jahreszeit. Hach, es macht einfach Spaß sich inspirieren zu lassen. Deine gezeigte Torte ist toll. Natürlich habe ich mir die anderen auch angesehen. Ich denke, die Hortensien-Idee wird zuerst in die Tat umgesetzt - aber erst die Baustelle.....

    dicken Drücker und liebe Grüße zu dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Ein Dekotraum, liebe Ingrid. Am liebsten würde ich sofort loslegen und mir auch eine machen, soooo schön finde ich deine.
    Danke für die tolle Anleitung und fürs teilen.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  14. Eine tolle Idee und auch eine schöne Torte - so ganz ohne Kalorien - prima - muss ich unbedingt auch mal nachmachen.
    Danke für die Idee und fürs teilen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen