Freitag, 16. August 2019

Hochzeitstorte mal anders

In den kommenden Wochen werden wieder bei etlichen Paaren

 die Hochzeitsglocken läuten.    

 Wie auch bei unserem Sohn.

Die Standesamtliche Trauung war schon und bald folgt die Kirchliche Trauung.

Zur Standesamtlichen Hochzeit habe ich eine Torte mitgebracht,

da ich aus der Entfernung keine echte Hochzeitstorte mitbringen konnte.

Darum habe ich ein Torte gebastelt.

Vielleicht hat der Eine oder Andere auch eine Hochzeit

und darum zeige ich euch

wie man diese 3-stöckige-Torte aus Fotokarton basteln kann.


Die Torten Anleitung kann man hier kaufen und es sind 3 Schablonen

 in verschiedenen Größen.


Dann  zeichnet man jeweils 12 mal in jeder Größe die Tortenstücke auf und schneidet sie aus.

Dann werden sie gefaltet und zusammen geklebt.

Zuerst kommt die große Torte und dann die kleineren Stücke

und so ensteht eine dreistöckickige Torte.
.
 Man kann sie ganz individuell gestalten.

Ich habe z.B.  noch ein Vogelbrautpaar aufgesetzt und mit Perlen,

Glitzersteinchen und Sticker verziert.

Die Schablonen bieten auch noch andere Gestaltungsmöglichkeiten,

 die auf der Verpackung stehen,

wie zb. Mäuse, Schutzengel oder ein Nikolaus.

Diese Sachen entstehen aus einem Tortenstück.

Die einzelnen Tortenstücke kann man auch noch mit Kleinigkeiten oder mit Geld auffüllen.

Was ich hinein getan habe, bleibt mein Geheimnis.

Die Torte ist bei dem Brautpaar sehr gut angekommen und sie hat in der Wohnung

einen Ehrenplatz bekommen.

Das Gute daran ist, dass die Torte lange haltbar ist.







Wer jetzt Lust bekommen hat die Torte nachzubasteln,

 dem wünsche ich viel Freude dabei.

Falls es noch Fragen gibt, stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.

Zum Schluß muss ich noch sagen, dass es leider nicht meine Idee war,

 sondern ich habe die Torte bei Instagram gesehen.

Das war es für heute

Marita




Verlinkt:Freutag


Dieser Post enthält Werbung wegen Namensnennung!









6 Kommentare:

  1. Liebe Marita,
    Das Backwerk ist gigantisch! Und lassen wir uns nicht alle irgendwo inspirieren? Das ist ja das schöne am social media! Deine torte ist wunderschön geworden, was für dine arbeit! Gefãllt mir sehr :-) und das Beste:sie ist auch noch völlig kalorienfrei :-)es sei denn du hat was zum naschen in die tortenstücke gelegt, hmmm?! Danke für die tolle inspiration, man kann ja auch eine geburtstagstorte daraus basteln :-) hochzeiten stehen hier nicht an.... ganz lg aus dänemark, ulrike :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,
    das ist ja eine tolle Torte, und ich bin sicher, sie ist nur mit schönen und lieben Dingen und vielen guten Wünschen gefüllt!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und ein wunderbares Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,
    das ist eine tolle Idee für eine Torte. Habe ich so noch nie gesehen. Bei uns steht zwar noch keine Hochzeit an, aber irgendwann wird das hoffentlich passieren. Deine Idee werde ich mir merken.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  4. Wir mag ihre Blog, und möchten mit Ihnen Kooperation machen, mehr können Sie schöne abendkleider lang suchen.

    AntwortenLöschen
  5. Sieht toll aus. Das Verschenken und geschenkt Bekommen hat sicher viel Freude gemacht...

    AntwortenLöschen
  6. sehr schön
    ich weiß was das für eine Arbeit ist ;)
    ich habe sie einmal einstöckig gemacht
    und ohne Schablone
    (also alles per Hand abgemessen und aufgezeichnet )
    so was kommt immer gut an

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen