Dienstag, 17. November 2020

Weihnachtsmarkt to Go - mit gebrannten Mandeln und Rezept für Glühweingewürz

 




Hallo ihr Lieben,

Die meisten Weihnachtsmärkte sind ja nun leider abgesagt, die Gastronomie ist derzeit geschlossen und so richtig Weihnachtsstimmung will bei mir auch nicht aufkommen.

Als ich aber letzte Woche am Gartencenter aus dem Wagen stieg, duftete es auf dem Parkplatz soooo lecker nach gebrannten Mandeln.

Da, wo sonst ein Imbisswagen steht hatte ein Bude mit gebrannten Mandeln und Popcorn Stellung bezogen.

Es gibt Gerüche, die assoziiere ich mit bestimmten Situationen, das kennt ihr sicher. 
Gebrannte Mandeln und Glühwein = Weihnachtsmarkt. Klar, oder ?

Mit diesem Mandelduft in der Nase wurde mir schlagartig bewusst, 
einen Bummel über den Weihnachtsmarkt
wird es dieses Jahr nicht geben.

Glühwein, Reibeplätzchen, Mandeln ade.

Schade!

Wieder zu Hause kam mir die Idee für den Weihnachtsmarkt to go.

Gebrannte Mandeln 
Glühweingewürz und eine Flasche Rotwein

Sozusagen das SOS-Geschenk für Weihnachtsmarkt-Vermisser wie mich



Das Rezept für die gebrannten Mandeln ist in meiner Küchenmaschine bereits vorinstalliert.
So waren die Mandeln schnell gemacht.
Wer es ohne Küchenmaschine versuchen möchte findet hier
bei Karin ein tolles Rezept


Das Rezept für das Glühweingewürz verrate ich euch gerne

Zutaten:

je 1 Pck Dr. Oetker Finesse Orange und Zitrone
250g brauner Zucker
225 g weißer Zucker
5 Pck Vanillezucker
2 Tl Zimt gemahlen
eine Prise Nelken gemahlen
eine Prise Kardamom gemahlen
eine Prise Muskatnuss gemahlen

Wer eine Küchenmaschine besitzt pulverisiert alles, bis auf den weißen Zucker für 1 Minute auf Stufe 10 und mischt dann den weißen Zucker 10 Sekunden auf Stufe 3 darunter.
Ohne Maschine werden die Zutaten einfach in einer Schüssel miteinander gemischt. 

Das Gewürz in luftdichte Gläser füllen.




Jetzt verpackt ihr das Ganze noch ein bisschen nett, eine Flasche halbtrockenen Rotwein dazu und schon ist der Weihnachtsmarkt to go fertig zum verschenken.

Für den Glühwein wird halbtrockener Rotwein erhitzt (nicht kochen).
Auf eine Flasche Rotwein kommen je nach Geschmack 3-5 EL des Glühweingewürzes.

Natürlich schmeckt das Gewürz auch in heissem Apfelsaft oder Tee sehr lecker.

Bei der Gewürzvariante ohne Küchenmaschine gießt ihr den heissen Glühwein/Apfelsaft/Tee einfach vor dem Servieren durch ein Sieb.


Lasst es euch schmecken, passt auf euch auf und bleibt gesund.



winke, winke

liebe Grüße

Nicole

- Shabbylinas Welt

Dieser Post enthält Werbung wegen Verlinkung und Markennennung - unbezahlt, ohne Auftrag

Verlinkt zu

handmade on tuesday

DvD

Niwibo schön zu Hause bleiben

Kommentare:

  1. Weihnachtsmärkte, so wie ich sie noch aus Deutschland kenne, gibt es hier eh nicht, aber an die Gerüche kann ich mich noch sehr gut erinnern. Deine Idee finde ich sowas von klasse!! "To go" passt perfekt und ich bin überzeugt als Geschenk kommt es supergut an.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nova,
      eine kleine Probe habe ich an meine Freundin verschenkt. Ich wollte natürlich eine zweite Meinung.
      Es hat ihr super gefallen und auch gut geschmeckt.

      lg
      Nicole

      Löschen
  2. Hallo Nicole,
    das hört sich total lecker an. Und Du hast leider so recht, Weihnachtsmärkte werden wir dieses Jahr irgendwie alle vermissen. Ich bin mal gespannt wie wir Weihnachten überhaupt feiern werden. Aber es hat auch was gutes, wir haben viel mehr Zeit wie sonst und die benötige ich gerade echt, weil alles noch immer langsamer geht als ich gern möchte.
    Deine schönen Sterne habe ich gerade bewundert, die schauen höchst kompliziert aus. Ich habe gestern auch etwas gestanzt und zusammengesetzt - eine einzige Friemelei. *G*
    LG zu Dir und hab' eine schöne Vorweihnachtszeit
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,
      was Weihachten bestrifft, bin ich auch echt gespannt wie das alles so gehen wird.
      Die Sterne sind nicht so schwer, wie sie aussehen. Es ist eine Stanze. die musst du ein paarmal ausstanzen und dann falten und kleben.
      Nimm dir die Zeit die du brauchst und werde wieder richtig gesund.
      LG
      Nicole

      Löschen
  3. Guten Morgen Nicole,
    beim Lesen habe ich schon den typischen Weihnachtsmarkt-Geruch in der Nase.
    Ich werde den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt vermissen, aber gebrannte Mandeln gehen auch auf dem Sofa. Und ein Becher Glühwein geht im Garten bei Lichterglanz auch. Home sweet home heißt es in diesem Jahr.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit und pass auf dich auf.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tja liebe Tina,
      was anderes wird uns wohl in diesem Jahr auch nicht übrig bleiben. Na egal, wir machen es uns einfach zu Hause gemütlich.
      Bleib gesund

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Da liegt doch echter Weihnachtsmaarktduft in der Luft. Sehr schöne Idee und danke fürs teilen.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenigstens ein bisschen Weihnachtsduft, liebe Kerstin.
      Ein kleiner Trost. Ich werde die Märkte wirklich vermissen.

      lg
      Nicole

      Löschen
  5. Eine tolle Idee und so liebevoll verpackt! :) Danke für das Glühweingewürz Rezept.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Ist das eine tolle Idee! Ich könnte Dich ganz doll knuddeln!!! So via Kommentar darf man das ja auch - ganz ohne Risiko!
    Liebe Nicole das ist wirklich der Kracher! Da hast du bei mir einen Nerv getroffen. Durch diesen Post von Dir habe ich noch einmal so richtig gespürt, was ich doch noch so alles schmerzlich vermisse!!! Ich unterdrücke diese Gefühle oft, indem ich mich selbst zur Vernunft mahne, mich zur Ordnung rufe...
    Ich werde diese Idee SOFORT umsetzen und danke Dir vieltausendmal dafür! Du bist ein Schatz!
    Alles, alles Liebe und pass gut auf Dich auf - bleibe gesund!
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohooo, der Knuddler ist angekommen. Vielen lieben Dank und ganz viel Spaß beim Umsetzen und genießen.

      LG
      Nicole

      Löschen
  7. Servus Nicole!
    "To go ..." findet man viele Dinge - aber einen Weihnachtsmarkt to go sehe ich heute zum ersten Mal. Die Idee ist grenzgenial und im Advent 2020 eine ganz tolle Gelegenheit, den abgesagten Märkten zum Trotz Weihnachsstimmung aufkommen zu lassen. Ich bedanke mich bei dir fürs Zeigen beim DvD und wünsch dir eine schöne Woche! Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Elfi,
      die auch eine schöne Woche.

      lg
      Nicole

      Löschen
  8. Bitte einmal alles zu mir liebe Nicole, wie schön ist dass denn bittesehr ? Ich liebe den Duft von Mandeln und Glühwein, er hat sich tief drinnen verwurzelt, denn ich kenne ihn halt auch schon von klein auf als ich auf den Schultern von meinem Papa jedes Jahr das Christkind auf der Empore an der Nürnberger Frauenkirche sehen und sprechen hörte und die ganzen schönen Buden und den Lichterglanz sah, genau dieses Gefühl kommt hoch wenn ich diesen Post hier lese.....ich träum derweil von einer Feuerstelle an der Gramai-Alm, frisch gebrannten Mandeln und Glühwein♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebes Kerschtinle,
      das stelle ich mir gerade vor...ein Feuer an der Gramaialm und dazu Mandeln und Glühwein. Herrlich

      lg
      Nicole

      Löschen
  9. Ohhhh, was ist das für eine hübsche Idee. Habe ich sofort gespeichert und als kleines Nikolausgeschenk scheint mir das eine super Kleinigkeit. Hab vielen Dank für die Inspiration, ich bin begeistert.
    Viele Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mandy,
      da machst du sicher jemanden eine kleine Freude. Das wäre aber auch was für´s nächste Strandpicknick

      lg
      Nicole

      Löschen
  10. Klasse! Eine prima Idee, denn kleine Geschenke erhalten bekanntlich die Freundschaft und solche Grüße aus der Küche sind stets willkommen. Wenn wir auf Abstand gehen müssen, dann wenigstens liebevoll gestaltete Briefe und Pakete.
    Das Rezept möchte ich gerne dann entsprechend ausprobieren...

    ...herbstbunte Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidrun,
      das Glühweingewürz passt ja auch gut in eine kleine Tüte und dann auch perfekt in einen Umschlag.

      lg
      Nicole

      Löschen
  11. DAs Glühweingewürz hat es mir ja angetan liebe Nicole
    Ich liebe Glühwein.
    Das werde ich ausprobieren, denn heute im Supermarkt hatte ich ein Gewürz in der Hand, aber nun kann ich es ja selber machen.
    Und dann prosten wir uns auf WhatsApp zu.... grins.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    Die Idee ist einfach klasse... hab mir das Rezept auch schon ausgedruckt und zu deiner Frage die Nüsse sind gemahlen 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Karina und lass dir den Glühwein schmecken.

      lg
      Nicole

      Löschen
  13. Hallo Nicole, das ist eine tolle Idee, die ich wohl umsetzen muss :-). Ich werde den Bummel über einen Weihnachtsmarkt schon sehr vermissen, jedoch zaubert deine "To-Go-Variante" ein Lächeln ins Gesicht. Deine Verpackungskünste (die Sterne dazu sind zauberhaft) machen diese Idee perfekt.
    Bleib schön gesund! Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe Glühwein !!! Herzliche grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole, für alle die den Weihnachtsmarkt-Blues bekommen, ist dein Beitrag genau richtig! Einfach toll. Und vielen Dank nochmals für die Verlinkung meiner gebrannten Walnüsse (bzw. Mandeln...). Das Rezept für den Glühwein mache ich definitiv nach. Vor allem, weil ich gerade dieses "Zitronen/Orangenaroma" selbermache. Dazu berichte ich nächste Woche auf dem Blog mehr. Ich wünsche dir - auch ohne Weihnachtsmärkte - eine schöne Vorweihnachtszeit! Herzliche Grüße vonKarin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    auch wenn ich mit dem Grinch verheiratet bin, Weihnachtsmarktbesuche müssen sein - und nicht nur einer.
    Was ist das für ein Spaß, mit der Freundin/den Freundinnen über den Markt zu laufen, das eine oder andere zu naschen und einfach einen fröhlichen Tag in Düsseldorf, Münster, Aachen oder Köln zu haben.
    Da werde ich wenigstens leckeren Glühwein trinken können, denn mit Deinem Rezept schmeckt er bestimmt leckerer als mit den Tütchen oder dem quietschsüßen Zeug aus der Flasche, das mein Magen so gar nicht mag.
    Eine gute Gelegenheit, meine Freundin mit einem Skypeglühweintrinken zu überraschen, indem ich ihr ein Beutelchen in den Briefkasten werfe und wir uns dann vor dem Laptop zuprosten.
    Vielleicht können wir dann dabei "Tatsächlich Liebe" gucken, in den Tiefen des Videoarchivs werden wir das bestimmt beide haben, und dann haben wir trotzdem Spaß.....
    Jetzt geht meine Phantasie mit mir durch - aber ich freue mich jetzt schon auf nächstes Jahr.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Idee, liebe Nicole...das Glühweingewürz werde ich bestimmt ausprobieren...bei den gebrannten Mandeln habe ich immer Sorgen um meine Zähne *zwinker

    Liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen
  18. JA VOLLE SCHOD mit de WEIHNACHTSMÄRKTE,,,,,
    obwohl mir do eh immer zkalt isch,,,gggg

    da mach i ma mit dein GEWÜRZ und den MANDELN,,,
    liaba DAHOAM.... an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  19. Soooo schön,liebe Nicole.....ja, dieses Jahr ist wohl Vieles anders und manchmal wird es einem bewusst, wie schön all diese dinge und Ereignisse sind. Aber da müssen wir durch. Danke für das Glühweinrezept. Bleibe gesund!!!
    Liebe Grüßle und eine dicke Umarmung sendet Dir Rosi ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  20. Das ist eine wunderbare Idee.
    Gebrannte Mandeln haben wir schon selbst gemacht. Das Glühweingewürz muss ich unbedingt testen.
    Dann holen wir uns all die Düfte wenigstens nach Hause.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  21. Mir fehlt der Weihnachtsmarkt mit allen seinen Gerüchen auch sehr, liebe Nicole!
    Deshalb erfreue ich mich gerade an Deinem Post. Gebrannte Mandeln und ein Glühweingewürz, dass ist eine wunderbare Geschenkidee für liebe Freunde. Vielen Dank für Deine Idee, die werde ich bestimmt übernehmen. Weil, wem fehlt die gewohnte Vorweihnachtszeit draußen mit den vielen Buden nicht??!?
    Alles Liebe für Dich, bleib gesund und munter.
    ANi

    AntwortenLöschen
  22. na.. das ist ja eine tolle Idee ;)
    bei uns im Supermarkt hatte ein Geschäft in der Ladenstraße
    auch gebrannte Mandeln.. Popcorn .. Magenbrot ect.
    das duftete auch ganz toll
    leider hat er im Moment zu

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen