Dienstag, 23. März 2021

From trash to terracotta und jede Menge GewinnerInnen*

*enthält Werbung 

Halli hallöchen,

es grüßt aus dem verliebten Zuhause die Naddel.

Ich habe da erst kürzlich einen Trend entdeckt und der heißt "from trash to terracotta".
Hast du schon davon gehört?

trash-to-terracotta: acryl-backpulver-patina-diy-blumentopf-vase
From trash to terracotta oder aus alt mach neu

Die Idee ist alte Vasen, Blumentöpfe oder andere Gegenstände eine Terracotta-Optik zu verpassen und damit neues Leben einzuhauchen. Dahinter steckt eine Technik bei der Farbe mit Backpulver vermischt wird.

Das Backpulver bewirkt, dass die Farbe aufgeht und eine ähnliche Struktur wie bspw. Ton erhält.

Wie funktioniert "trash to terracotta" ?

Du brauchst lediglich Pinsel, Acrylfarbe und Backpulver und alte Vasen oder Blumentöpfe.

Die Farbe wird mit dem Backpulver vermischt, einen Moment abwarten bis sie aufgeht und eine fluffige Struktur erhält. Im Internet habe ich verschiedene Rezepturen gefunden, meistens wurde die Farbe (in ml) mit dem Backpulver (in g) im Verhältnis 1:2 bis 1:3 angegeben.

Also bspw. 25ml Farbe mit 50g Backpulver. Ich selbst habe einfach nach Gefühl gearbeitet und zwischen dem verrühren immer wieder abgewartet und zugeschaut wenn die Farbe wie ein Hefeteig aufging.

Du trägst sie dann in Schichten mehrmals auf, wobei die Farbe zwischen jeder Schicht trocknen sollte. Ansonsten kann es passieren, dass du dir die erste Schicht mit dem Pinsel wegziehst. Da hier aber eine alte bzw. raue Oberfläche gewollt ist, kannst du dir ebenso einen Fön zur Hilfe nehmen.

Je nachdem wie dick oder mit welchen Pinselstrichen du die Farbe aufträgst erhältst du am Ende eine Oberfläche, welche der von Terracotta ähnelt. Wenn du dich austoben willst, dann kannst du Schwämme oder einen Spachtel benutzten um der Farbe mehr Struktur zu geben.

trash-to-terracotta: acryl-backpulver-patina-diy-blumentopf-vase

trash-to-terracotta: acryl-backpulver-patina-diy-blumentopf-vase

Um selber einen besseren Eindruck zu erhalten habe ich versucht verschiedene Looks und Oberflächen zu gestalten:

trash-to-terracotta: acryl-backpulver-patina-diy-blumentopf-vase

trash-to-terracotta: acryl-backpulver-patina-diy-blumentopf-vase

trash-to-terracotta: acryl-backpulver-patina-diy-blumentopf-vase

trash-to-terracotta: acryl-backpulver-patina-diy-blumentopf-vase

trash-to-terracotta: acryl-backpulver-patina-diy-blumentopf-vase

Ich finde es gar nicht schlecht geworden, aber ich bin gespannt wie lange das mit dem Backpulver hält. Dann würde ich mich nämlich gerne mal mit anderen Looks versuchen und in Richtung Steingut in Anthrazit gehen.

Und wie gefällt dir das Ergebnis?
Falls du Erfahrungen damit hast, dann freue ich mich wenn du sie mir verrätst. 

trash-to-terracotta: acryl-backpulver-patina-diy-blumentopf-vase


Aber jetzt gebe ich endlich mal einige GewinnerInnen aus den letzten Posts bekannt.

Zuerst noch einmal die Bekanntgabe zur Verlosung bei Heike mit ihrem Beitrag zum Thema "Nachhaltig und nett anzusehen":

Die schöne Tasche hat TAC von "Pusteblumenwetter" gewonnen.

Von den Katzenmotiven geht jeweils ein Exemplar an
Manuela von "Wir vom Ende der Straße"
Andrea von "Karminrot" 
und an die beiden anonymen Kommentare.

Falls noch nicht erfolgt, dann meldet euch bitte bei Heike per eMail an mwht@web.de wegen der Adresse.


Und aus dem Lostopf bei Maritas Post "Ostern steht vor der Tür" darf ich zwei weitere Gewinnerinnen bekannt geben:
Augusta von "Stricken in der Provinz" und
Anke von "Ankes Natur- und Gartenparadies"

Ihr beiden meldet euch mit eurer Adresse dann bitte per eMail bei Marita an maritabw@web.de

Herzlichen Glückwunsch an alle GewinnerInnen!


Und zum Abschluss noch zwei Bildchen und dann
verabschiede ich mich mit fröhlichem Winken sowie
lieben Grüßen 

trash-to-terracotta: acryl-backpulver-patina-diy-blumentopf-vase

trash-to-terracotta: acryl-backpulver-patina-diy-blumentopf-vase



Verlinkt bei HoT

Kommentare:

  1. Das nenne ich mal eine geniala Idee, noch nie davon gehört habe ich es schon im Hirnkasterl abgespeichert und werde es auch mal mit verbleichten Blumenkübeln im Aussenbereich versuchen. Danke dir für diese Inspiration. Deine Ergebnisse gefallen mir sehr gut.

    Liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin selbst gespannt wie es im Außenbereich hält. Werde mal ein, zwei draußen stellen und testen☺️

      Danke für deinen Kommi und
      LG Naddel 🤗

      Löschen
  2. Was, ich hab gewonnen? Ach ja, der Beutel. Wie schön, da freu ich mich sehr.
    Mail schick ich gleich raus.

    Wie lange das mit dem Backpulver draußen hält, würde mich auch interessieren. Hab jede Menge Übertöpfe, die aber nicht so recht gusammen passen. Mit Grautönen würde ich das gerne probieren.

    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  3. Ei, diese Technik kannte ich auch noch nicht. Schaut super aus und auf die nächsten Versuche bin ich schon gespannt.
    Und dann hab' ich noch gewonnen? Ja super, vielen Dank da freu' ich mich riesig und werde gleich mal überlegen wie das Kätzchen vernäht wird.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da fällt dir bestimmt was zu ein 😄 Viel Freude beim vernähen!

      Löschen
  4. Das ist ja eine geniale Technik alten Töpfen und Vasen wieder einen neuen Look zu geben.
    Bin begeistert.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es wirklich gut mit den Oberflächen zu experimentieren und das bei komplett verschiedenen Materialien.
      Wünsch dir viel Freude beim ausprobieren 🤗

      Löschen
  5. Das ist ja klasse, liebe Naddel!
    Diese Technik kenn ich tatsächlich noch nicht, klingt aber echt gut. In meinem Keller stehen bestimmt auch noch alte ungeliebte Gefäße rum :) Allerdings würd ich es lieber hell oder grau, und nicht unbedingt in terrakotta machen. Tja, und ob das draußen hält, würde mich auch interessieren. Ich kann's mir nicht wirklich vorstellen, aber wer weiß :)
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Naddel,
    toll, das reizt zum Nachmachen.
    Töpfe, Farbe und Backpulver sind vorhanden und Zeit habe ich auch bald wieder zum Werkeln.
    Sei lieb gegrüßt von
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht echt echt aus liebe Naddel, ja das gefällt mir richtig gut und ich würde mich freuen wenn Du berichten würdest ob es auch draußen hält.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  8. Echt hübsch, ich mag den Farbton auch unheimlich gern, er strahlt so eine Wärme aus. LG Romy

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Idee! das reizt zum Nachmachen...
    Vielen Dank übrigens ...mein Gewinn ist angekommen....ich freue mich sehr und werde davon am Samstag in meinem Beitrag berichten!

    liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen
  10. Gerade noch rechtzeitig:

    Frohe Ostern.

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Naddel,
    das ist ein ganz toller Tipp. Den werde ich, wie sicher viele, gerne ausprobieren.
    GLG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Mensch Naddel, da hast du wieder etwas rausgehauen, was mich total inspiriert. Gerade vor 2 Wochen habe ich bei den übernächsten Nachbarn die ganzen Übertöpfe mitgenommen, die sie ausgemistet haben. Das wäre etwas dafür. Sobald das Wetter schön wird, geht es draußen damit los. Materialien habe ich genug. Ich werde es testen, wie es draußen hält.
    Habe ein schönes Wochenende!
    Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi ♥♥♥

    AntwortenLöschen