Dienstag, 3. August 2021

Tasche aus Fahrradschläuchen

 Die Zeit vergeht immer so schnell und wieder bin ich Marita von Handmade By Maritabw mit dem 

Schreiben hier auf dem Blog an der Reihe.

Für heute habe ich mir überlegt euch zu zeigen, wie man eine Tasche aus Fahrradschläuchen näht.

Zuerst muss man zum Fahrradhändler gehen und nach ausrangierten Fahrradschläuchen fragen, meistens

 haben sie mehr als genug da. 

Die Anzahl der Schläuche richtet sich nach der Größe der Tasche und der Reifengröße.


Zuerst die Schläuche in der Mitte aufschneiden und anschließend waschen und gut abtrocknen.


Dann die Schläuche in 60cm lange Stücke aneinandernähen.

Die Fadenspannung etwas höher stellen und mit einem etwas größeren Stich nähen.

Ein Füßchen mit Gleitsohle ist von Vorteil, aber kein Muss.


Anschließend habe ich die Nähte abgesteppt.

Nach ein paar Reihen habe ich die Schläuche quer angenäht, ist aber Geschmacksache


So war mein Teil aus Schläuche ca.45cm x 90 cm

Beschichtete Baumwolle habe ich als Innenfutter genommen.

Anschließend einen Reißverschluß eingenäht.

Dann habe ich 2 Henkel, ca. 60cm lang, aus einem Schlauch gefertigt.

Die Henkel habe ich provisorisch aufgenäht.

Mit Echtlederecken verschönert.

Anschließend die Seitennähte in eins zusammen genäht

 und im Futter unten ein Wendeloch gelassen.

Zum Schluß werden noch die Ecken abgenäht, von der Naht aus jeweils 4 cm,

 also insgesamt 8 cm.


Dann die Ecken knapp abschneiden.

Tasche wenden und das Wendeloch im Futter schließen.

Auch kann man bei der Futtertasche noch Innentaschen anbringen, so wie es euch gefällt.

Fertig ist die Tasche und das ist das fertige Ergebnis.




Es ist eine geräumige Tasche mit Innentaschen geworden. Sie eignet sich gut zum Einkaufen

 oder als Badetasche.

Da man das Futter abwaschen kann, ist die Tasche recht unempfindlich.

So sind die Fahrrsdschläuche nochmal gut verwendet worden, 

denn sonst wären sie auf dem Müll gelandet und das wäre doch sehr schade gewesen.

Das Material ist sehr weich und lässt sich auch gut vernähen.

Gerade in der heutigen Zeit ist es doch sehr wichtig, mit den Materialien sorgfältig umzugehen und 

 versuchen, vieles nochmal zu verwenden, unsere Umwelt wird es uns danken.

So etwas nennt man heute Upcycling. 

Vielleicht hat der eine oder andere Spaß daran die Tasche nachzuarbeiten.

Für Fragen dazu stehe ich jederzeit gerne zu Verfügung.

Schönes Wochenende und bis zum nächsten Mal macht's gut.

Marita

 

Verlinkt: Creativsalat    HOT   Froh und Kreativ  DvD   

4 Kommentare:

  1. Hallo Marita! Tolle Upcycling Idee. Die Tasche sieht richtig toll aus. Ist wirklich mal was anderes. Ich hab mich noch nicht an Fahrradschläuche gewagt aber das werde ich in nächster Zeit auch mal versuchen.
    Liebe Grüße Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Servus Marita,
    ich bin auch ein totaler Fan von Upcycling und alleine schon deshalb gefällt mir die Idee und deine Umsetzung dieser Tasche! Dankeschön fürs Zeigen beim DvD und liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  3. Uii liebe Marita, das war aber richtig viel Arbeit bis die Schläuche dann einsatzbereit waren. Ich wusste gar nicht dass man sie so einfach vernähen kann... danke fürs Zeigen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Das Ergebnis sieht klasse aus, liebe Marita .... aber die Arbeit ist immens, dafür alle Achtung ! Das Material ist zudem ja auch nicht gerade so gut handhabbar wie normaler Stoff.
    Liebe Grüße undeine schöne Zeit wünscht dir Rosi ♥♥♥

    AntwortenLöschen