Samstag, 17. Februar 2018

Schluss mit dem Kabelsalat - DIY und Verlosung




Hallo liebe Leserinnen und Leser,


nervt es euch auch,  dauernd die Ladekabel für Handy & Co suchen und womöglich auch noch entknoten zu müssen?
Ist man auf Reisen, steckt das Ladekabel hier, die Speicherkarte dort oder alles ist zwischen Socken und Shirts in den Tiefen des Koffers verschwunden.

Doch das muss nicht sein.
Mit Hilfe einer praktischen Aufbewahrung bekommt ihr Ordnung in das Chaos und die Sucherei hat ein für allemal ein Ende.






Wer MICH kennt, wird jetzt vermutlich schmunzeln.
Ach, die Heike hat schon wieder einen Ordnungshelfer genäht, so wie HIER  und HIER.

Ja, ich habe ein Faible für diese praktischen Dinger. Grins...

Die unnötig lange Suche nach diversen Dingen nervt nicht nur, sondern ist für mich pure Zeitverschwendung.
Wertvolle Zeit, in der man allerlei schöne Dinge tun kann, welche einem am Herzen liegen.


Ihr möchtet das Utensil nacharbeiten?

Auf Pinterest findet ihr unzählige Anleitungen dazu. 

Da das Teil besonders auf Reisen zum Einsatz kommen wird, sollte es nicht unnötig dick werden.

Also überlegte ich mir erstmal, was ich überhaupt unterbringen möchte.






In den seitlichen Steckfächer bringe ich diverse Kleinteile unter.




Das Gummiband sorgt für den nötigen Halt.





Schließen wollte ich es zunächst mit Halbringen und Bindeband, stattdessen entschied ich mich spontan für einen einfachen Gummi.




Aufgerollt, Gummi drum und fertig.








Ihr seht, man muss das Rad nicht immer wieder neu erfinden, aber verbessern oder je nach Geschmack verändern lässt es sich allemal.


An all jene lieben LeserInnen, welche nicht selber nähen, habe ich natürlich auch gedacht und eine weitere Kabelaufbewahrung zur Verlosung angefertigt.

Wenn du diese gewinnen möchtest, vermerke das bitte in einem Kommentar!


Teilnehmen können Leser/innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ab 18 Jahre, welche 

als Leserin in der Followerliste eingetragen sind und dazu einen Kommentar hinterlassen.


Solltest du noch nicht angemeldet sein, kannst du das HIER schnell und ganz einfach nachholen.

Das folgende Bild darfst du gerne mitnehmen.

Viel Glück! 😊





Mit auf Reisen ging das Utensil auch schon, naja, zumindest auf eine ganz kurze, nämlich mit nach Bamberg.
In dieser schnuckeligen alten Stadt verweilten wir ein Wochenende mit unseren Kindern, erkundeten das Weltkulturerbe, genossen das gute fränkische Essen und vor allem das Beisammensein.

















Unglaublich, wie alt da schon so manches Gebäude ist und was sich dort schon so alles abgespielt hat.

So, das war´s dann für heute. BYE, BYE!


Macht´s euch fein!


Liebe Grüße von HEIKE

von der MODEWERKSTATT





Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Heike,
    das sieht nicht nur hübsch aus, sondern ist auch noch praktisch.
    Ich bewahre meine Kabel immer in all den kleinen Täschchen auf, die mir liebe Blogger genäht haben.
    Daher nehme ich an der Verlosung nicht teil, drücke aber allen anderen die Daumen.
    Bamberg steht auch auf meiner Liste, vielleicht klappt es im Sommer, sieht so aus, als ob es sich lohne....
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike, ja so etwas praktisches habe ich mir auch schon genäht und auch viel verschenkt. Ich soll für meinen Mann
    auch noch so eine Tasche nähen, damit er seine kleinen Foto -Utensilien dort verstauen kann.
    Schöne Bilder und eine interessante Stadt. Bamberg sind wir neulich auf der Fahrt nach Würzburg umgestiegen.
    Dir ein schönes Wochenende und lieben Gruß und Danke für das Teilen. Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Heike das ist ja praktisch - stimmt das Kabelwerk... ich bat ja meinen Mann vor einigen Wochen das ganze Kabelsammelsurium - eine ganze Kiste voll ich sag jetzt nicht die Größe der Kiste - zu sortieren.... na sagen wir mal so die neue Kiste ist jetzt nicht mehr so groß wie die vorige.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Schicke Tasche. Ich überlege ob ich mir eine Nadeltasche, wie sie Marion diese Woche verschenkt hat, nähen möchte. Deine sieht super aus, kann ich nur nicht gebrauchen. Nicht, das ich keine Ordnung haben möcht, nur stecken unsere Kabel immer nutzungsbereit in den Steckdosen.
    In Bamberg war ich glaube ich auch noch nicht. Wäre aber auch mal einen Stopp wert. Ach wenn wir doch bald wieder Urlaub machen könnten...
    Vernünftig ernähren, ist sinnvoll. Wieviel Mist man so in sich hineinstopft, das ist meistens gar nicht bewusst.
    Hab ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike,
    genau so eine Aufbewahrungsrolle steht bei mir ebenfalls schon länger auf meiner Liste. Da ist deine Verlosung grad Gold wert ;-). Ich sage merci fürs Verlinken und wünsche ein erholsames Wochenende.
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine liebe Heike,
    oooooooooh, das ist ja wieder ein super "Teil".......da hört dann endlich die "Schlamperei" mit den Kabeln auf! Ich bin begeistert und hüpfe in's Lostöpfchen und versuche mein Glück.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Ganz ♥liche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heike,
    das ist eine gute Sache so eine Kabeltasche, da ist immer alles an Ort und Stelle und man braucht nicht lange suchen. Bamberg ist eine schöne alte Stadt. Schöne Fotos.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,
    wie schön und praktisch.....
    Solche Kombis liebe ich....deshalb hüpfe ich gerne ins Lostöpfchen.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heike,
    Danke für deinen Wochenrückblick, der mich auf Bamberg neugierig macht. Scheint ja ein wunderschönes Städtchen zu sein. Das wandert gleich mal auf die Liste der Orte, die ich mal besuchen möchte.
    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Zuerst muss ich meine neusten Eindrücke vom Nachbarland verarbeiten und die mitgebrachte Grippe kurieren. Aber da sind sich mein Mann und ich einig in Deutschland gibt es noch ganz viel schönes zu entdecken. Für auf Reisen habe ich einen super Adapter da kann ich alles einstecken was so an Geräten mit kommt auf Reisen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja mal ein cooles Täschen ohne viel Gedöns - einfach auf den Punkt gebracht - toll! Bamberg sieht ja interessant aus, meine Mama wurde dort geboren - vielleicht sollte ich Bamberg mal als Reiseziel in Erwägung ziehen. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  12. Das Utensilo ist schön, da hüpfe ich als Nähfauli gern ins Töpfchen. Als Techniknerd wäre das genau das richtige ;-)
    Deine Fotos aus Bamberg sind toll. Da bekommt man Fernweh!
    Liebe Grüße
    Magda

    AntwortenLöschen
  13. Ich nähe selber, also verlose mich nicht. :-) Bamberg scheint sehr schön zu sein, aber reisen mag ich erst wieder, wenn es wärmer ist. Mir reicht im Moment ein Ausflug vors Haus. LG von Regula

    AntwortenLöschen
  14. Wow die Tasche ist wieder mal super toll.
    Ich bin ja auch so fürs Praktische!
    Tja Schwestern halt ;-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heike,

    hoppla! Was für ein seltsames Gefühl es ist, plötzlich Fotos der Studienstadt zu sehen, wo man mehrere Jahre täglich herumgelaufen ist. Da bekomme ich gleich ein bisschen Phantomheimweh.

    Meine Kabel werfe ich im Rucksack immer ins selbe Fach, daher weiß ich immer, wo ich nachsehen muss. Allerdings vergesse ich, sie nach dem Laden o.ä. wieder dorthin zu stecken, wodurch ich häufiger mal ohne Kabel wieder nach Hause komme...

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen liebe Heike,
    wow die Tasche ist wirklich schick und sehr praktisch, ich versuche mein Glück
    Bamberg ist sehr schöne Stadt, war vor 4 Jahren dort und hab ein Wellness-Wochenende gemacht
    es war herrlich. Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heike,

    schön, richtig schön sieht diese Kabelsalattasche aus :-)) und über die heimatlichen Fotos freue ich mich natürlich ganz besonders. Ich liebe Bamberg und Franken ♥

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. AH SUPER IDEE,,,,
    weil genau wia DU es sagst
    zwischen den SOCKAL,,,, und de UNTERSCHLÜPPER,,,,
    liegt des ZEIG umma:::::grins

    wünsch da no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  19. Eine "Kabelsalattasche"wie grandios!
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Die Tasche ist super, ich habe zu Hause auch viel zu viele Kabel. Wenn ich jetzt aus dem Urlaub im Hotel Obereggen zurückkomme, werde ich mich auch an so eine Tasche setzen !

    AntwortenLöschen
  21. Super Idee! Der nächste Urlaub ist im März, vielleicht schaffe ich ja bis dahin mir so ein praktisches Täschchen zu nähen... Liebe Grüße Britta

    AntwortenLöschen
  22. eine ganz wundervolle Tasche für die vielen Kabel, die FRAU auf einer Reise braucht! Genial!
    Da hüpfe ich gleich mit in den Lostopf!

    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  23. Das ist ja mal ein supercooles Teil, liebe Heike!
    Mein Mann hat mich beauftragt, für ihn in den Lostopf zu springen, was ich ja als Bärbel nicht darf, ich bin mal gespannt, ob er noch selbst hier kommentiert. Ich wusste gar nicht, dass er den Bärbels folgt! ;-)
    Tolle Fotos hast du gemacht in Bamberg.
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  24. ein sehr brauchbares Utensil ;)
    hast du sehr schön gemacht

    und tolle Bilder
    aus einer schönen alten Stadt
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen