Samstag, 3. Februar 2018

Vogelfutterhäuschen aus Mandarinenkisten


Na wo ist der Winter hin?
Kommt er nochmal wieder?
Oder wollen wir das überhaupt?

Naja, auf jeden Fall hab ICH euch ein DIY mitgebracht,
was gut in diese Zeit passt.

Wir bauen heute Vogelfutterhäuschen aus Mandarinenkisten.
Und so in etwa kann das dann aussehen:


Wir brauchen:
2 Mandarinenkisten
Rest Wachstuch
Strick oder Kette
4 kleine Schraubhaken
Farbe
Tacker
Zierelemente
Heißklebepistole 
Cuttermesser



Zuerst tackern wir die Kisten wie auf dem Foto oben
rundherum zusammen.

Dann werden mit Heißkleber die Zierelemente
angebracht.

Jetzt wird das Teil farblich nach Belieben gestaltet.

Während der Trocknungsphase schneiden wir aus Wachstuchresten
            das Dach und die Einlage (Größe der Grundfläche) aus.
Das Dach wird in Größe der Grundfläche + Breite der
oberen Seitenteile zugeschnitten.

Man kann es jetzt so auf die obere Seite der Kiste kleben
oder man näht, wie ich, die Ecken ab.
Ich hab an den oberen Seitenteilen rundherum Dreiecke ausgeschnitten.
  Das fand ich hübscher, weil es so ein bisschen die Giebel eines Hauses andeutet.
Kann man auch weglassen.
Auf alle Fälle HANDSCHUHE dabei tragen, 
damit ihr euch nicht verletzt!

Jetzt werden noch die Haken für die Aufhängung in den 4 Ecken eingeschraubt.
und der Strick wird durchgefädelt.

Vor dem Befüllen mit Vogelfutter die Einlage nicht vergessen,
sonst rieselt es durch die Löcher. 





Der Fantasie sind hier wie immer keine Grenzen gesetzt.
Man könnte zB. noch Haken unten anbringen und
Meisenknödel, Äpfel, Bommeln oder Quasten anhängen.
Oder noch weitere Zierelemente auf das Dach kleben.
Man kann auch einfach einen lustigen Spruch aufschablonieren.

Wenn ich nicht beim letzten Aufräumen
den gesammelten Kistenstapel entsorgt hätte,
wäre garantiert noch das eine oder andere Schmuckstück entstanden. 

Nun ja, nicht zu ändern.
Euch wünsche ich jetzt viel Spaß beim Nachmachen,
ein schönes Wochenende und bleibt gesund!!!

Grit 

Kommentare:

  1. Was sagt man dazu?

    Das ist einfach ENTZÜCKEND liebe Grit.

    Ich nehme auch gerne einen Kaffee. :-)

    Viele liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Grit,
    was für eine schöne Idee. Da werden sich die Vögel gerne zum Speisen niederlassen.
    Ich wünsche dir einen entspannten Start ins Wochenende. Genieße deinen Kaffee.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grit,
    das ist eine super Idee. Die Vögel werden sich freuen ihr Futter in so einem schönen Häuschen zu finden. Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Grit,
    das finde ich eine echt gute Idee- Super easy und ganz schnell gemacht. Ganz nach meinem Geschmack. Da Jürgen unsere ganzen Mandarinen Kisten sammel (wieso weiß der Geier), ist das Material auch mehrfach vorhanden, lach
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Grit,
    Das ist ja eine wunderschöne Idee für den Garten. Ein Vogelhaus ist toll geworden, wo bekommt man denn dieses Stuckteilchen, das ist ja genial! Ich wünsche dir einen schönen Sonntag mit deinen Lieben.

    Herzliche Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Grit,

    ganz toll sieht das aus, ich bin echt begeistert.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. ohhhhhh is des ah süße IDEE,,,
    da gehn die VOGAL sicher gerne rein,,,,,,freu,,,freu

    wünsch da no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Das ist aber eine schöne Idee, liebe Grit! Sehr gelungen!
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Grit, Du hast immer tolle Ideen! Wäre ich ein Vögelchen, ich würde darin gern den Wurm und das Vogelfutter nehmen, denn sie sind so liebevoll hergerichtet. Klasse! Da ich nun aber mal kein Vögelchen bin, nehm ich auch lieber den Kaffee ☻
    Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi ♥♥♥

    AntwortenLöschen