Samstag, 5. Mai 2018

Vintage your Blumentopf - DIY

von Biggi aka allesbiggi

Juhuuu, schon wieder Wochenende. Und darum gibt es heute auch schon wieder einen Bärbelpost für euch.


Ging es euch auch schon so, dass euch eure Blumenkästen oder Blumentöpfe plötzlich nicht mehr gefielen? 

Bei mir passiert das immer mal wieder, so dass meine Pflanzgefäße schon einige Makeovers über sich ergehen lassen mussten.
Heute will ich euch ein paar davon zeigen.

Erst neulich mussten diese Töpfe dran glauben.


Die Terrakottatöpfe (links) habe ich mit weißer Acrylfarbe gestrichen.
Als die Farbe trocken war,
habe ich mit einem trockenen Borstenpinsel einen "Hauch" graue Acrylfarbe aufgetragen.
Hier erkläre ich das noch ein bisschen ausführlicher.


Dann schnell ein "Namensschild aufgezeichnet, darum herum mit Maler-Klebeband abgeklebt und 
das abgeklebte Feld drei mal mit Tafelfarbe gestrichen, trocknen lassen und die "Namensschilder" mit Kreide beschriftet.


 Meine Tomaten stehen unterm Dach, so dass die Beschriftung jetzt schon seit zwei Wochen gut hält.
 Ihr könnt aber auch eine wasserfeste Farbe nehmen,
falls euch das mit der Kreide nicht überzeugt. 

Meinen weißen Kräutertöpfen aus Metall habe ich nur mit ein bisschen grauer Acrylfarbe einen Shabby-Touch verliehen. 
Das geht extrem schnell, so dass ich es zur Nachahmung wärmstens empfehlen kann, 
pro Topf hat das bei mir höchstens zwei Minuten gedauert.


An den reinweißen Töpfen hatte ich mich extrem satt gesehen und ich hatte mir schon überlegt,
ob ich sie ausrangieren soll, aber jetzt gefallen sie mir wieder richtig gut.


 Habt ihr auch schon Töpfe aufgehübscht?
Oder habt ihr jetzt Lust bekommen, es mal auszuprobieren?


Zu beachten ist lediglich, dass die Töpfe vorher gut gereinigt werden müssen
und dass die Farbe zwischen den einzelnen Arbeitsschritten immer gut trocknen muss,
dann kann eingentlich nichts schief gehen.

Nach eingien Jahren blättert die Farbe bei den Terrakottatöpfen etwas ab,
wenn sie nicht unterm Dach stehen, was mich persönlich aber nicht stört.
Wollt ihr mal sehen, was ich sonst noch umgestylt habe?


Jahrzehnte alte hellgraue Eternitkästen und Terrakottagefäße,
die ich früher schon mal anthrazit gestrichen hatte, wurden im letzten Jahr blau mit weißem Vintage-Effekt.

Meinen anthrazitfarbener Kunststoff-Pflanzbehälter (den ich auch schon beinahe ausrangiert hätte)
 habe ich ebenfalls blau gestrichen und mit weiß "vintagisiert". 
Er ist seit einem Jahr Wind und Wetter ausgesetzt und hält sich bisher super.


Auch die Eternitkästen aus der Antrazit-Phase habe ich letztes Jahr blau mit weißem Vintage-Effekt gezaubert.
 Mein Kater hat mich - wie ja fast immer - tatkräftig dabei unterstützt.


Wenn ich mit der "Malerei" mal angefangen habe, ist vor mir nichts mehr sicher, 
so dass ich auch  noch zahlreiche Blechdosen und einige Erdbeerkisten aufgehübscht habe.

Das Easy-Peasy-Tutorial dazu findet ihr hier auf meinem Blog.
Und es gibt sogar eine Nähanleitung für ein Innenleben für die Kistchen aus Stoff.


Habt's wundervoll!
Eure Biggi


Kommentare:

  1. Hach wie schön!!! Das sind tolle Ideen, ich habe auch schon mal einen Topf aufgehübscht, bzw. in einer anderen Farbe lackiert - ist aber schon ewig her! Hätte ich auf jeden Fall mal wieder Lust drauf und ich hab noch genug alte Töpfe. Finde das mit den Schildchen auch ziemlich cool!
    Ach und toll, wie dich dein Kater unterstützt hat - ich musste Grinsen, das ist einfach sooo typisch Katze! :-D :-D
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Biggi,
    was für schöne Ideen. Ich werde jetzt lieber Farbe kaufen statt neuer Kübel.
    Genieße das sonnige Wochenende!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi,

    das hast Du echt schön gemacht, gefällt mir wirklich sehr gut Deine aufgehübschten Töpfe. Hoffentlich kommt er bald nach Hause der kleine Schlawiner!!

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Biggi

    Wunderschön sieht es aus in deinem Garten - die Töpfe mit den Chalkboardschilder gefallen mir besonders gut ❤

    Herzliche Grüsse
    Miri

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Biggi,
    ich habe auch noch ein paar Töpfe, die nach Aufhübschung schreien. Die Idee mit der Tafelfarbe gefällt mir gut.
    Die Farbe ist vorhanden, na dann ran an die Arbeit! Ich versehe meine Kräutertöpfchen damit.
    Sonnige Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  6. DE GFALLN ma soooo guat,,,,
    hab scho hergerichtet,,,, werd i nach dem URLAUB meine auch aufhübschen



    wünsch da no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. wow... da warst du richtig fleissig. Deine creative Pflanzidee gefällt mir super gut. So alte Töpfe gibt es oftmals zu hauf und richtig schick sind sie geworden. bin auf deine tomatenernte gespannt!
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen