Samstag, 24. März 2018

Eine Gewinnerin und lauter LeckerEIen - Soleier mit Chilli-Senf-Sauce und Eierlikör aus der Küche von Shabbylinas Welt



Am Anfang war das Ei. Oder das Huhn?

Mit dieser Frage wollen wir uns heute aber gar nicht beschäftigen. Vielmehr wollen wir heute mal schauen, was man, gerade so kurz vor Ostern, aus Eiern für Leckereien zaubern kann.
Eins (oder besser zweieinhalb) meiner Lieblingsrezepte zu Ostern verrate ich euch heute.
Der Renner bei Familie und Freunden sind alle Jahre wieder ......

SOLEIER MIT CHILLI-SENF-SAUCE und EIERLIKÖR.
Letzteres ist übrigens auch bei den Bärbels sehr beliebt und gern genommen - grins.
Das Thema will ich allerdings nicht vertiefen.





Fangen wir mit den Soleiern an? Macht Sinn, denn die müssen mindestens 2 Tage im Kühlschrank ziehen. Ich muss sie verstecken - schon vor Ostern - wie schon gesagt, hier ein Renner!

Also los geht´s mit den Zutaten. Zugegeben die Liste ist etwas länger, als ihr es von mir gewohnt seid, aber ich denke, das Meiste hat Frau eh im Haus....



wir brauchen

DIE SOLEIER
10 Eier
500ml Weissweinessig
500ml Wasser
5 EL Salz
2 Zwiebeln und die Schale
4 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
2 Nelken
2 getrocknete Chillischoten
6 Wacholderbeeren
4 Piment
1 TL schwarze oder bunte Pfefferkörner
2 EL Senfkörner
5 EL Zucker
1 TL Getrockneter Thymian - Besser 2 Zweige frisch
1 TL getrockneter Rosmarin - auch der besser frisch, 2 Zweige



Die Eier in kochendem Wasser 8-10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken und beiseite stellen.

Die Zwiebeln schälen und vierteln - die Schalen beiseite legen
Den Knoblauch schälen

Essig und Wasser in einen Topf geben und alle Zutaten und die Zwiebelschalen zu geben.
Den Sud kurz aufkochen. 
LÜFTEN NICHT VERGESSEN!!!! 



Die Eier leicht anschlagen und in ein großes sauberes Glas (ca. 1,5 Ltr) schichten.
Den heissen Würzsud über die Eier giessen und das Glas fest verschliessen.
Abkühlen lassen und anschliessend im Kühlschrank 2 Tage ziehen lassen ( evtl vor den übrigen Familienmitgliedern verstecken - lach)
Im Kühlschrank halten sich die Soleier ca. 14 Tage



...und jetzt kommt noch das i-Tüpfelchen

DIE CHILLISAUCE
2 EL Senf
2 EL Tomatenmark
1 TL Ayvar 
1 EL Olivenöl
Zucker nach Geschmack

statt Tomatenmark und Ayvar könnt ihr auch 2 EL fertige Chillisauce einrühren.

Soleier werden entweder nur mir Salz, oder SO gegessen....
Das Ei pellen, längs halbieren, das Eigelb vorsichtig aus der Mulde heben.
Einen Tupfer Senf und ein paar Tropfen Öl in die Mulde, Eigelb wieder in die Mulde setzen und geniessen.
Statt Senf und Öl schmeckts mit Chillisauce noch viiiieeeel besser - YUMMIE!



und weil es jetzt so richtig scharf war, gibt es noch was Süßes, Cremiges, Als Dessert quasi.


DER EIERLIKÖR
8 Eigelb
1 Pck Bourbon Vanillezucker (den mit den kleinen schwarzen Tupfen)
250g Sahne
200g Zucker
250ml Korn

Alle Zutaten kalt miteinander verrühren.
Im Topf auf 70°C erhitzen und unter ständigem Rühren 7 Min. erhitzen.
Wer hat, nimmt ein Thermometer zur Hilfe. Geht aber auch ohne.

Den fertigen Likör in heiss ausgespülte Flaschen füllen.
Diese Menge reicht für eine Flasche (700ml). 
Sollte was übrig bleiben, müsst ihr den Rest leider sofort vernichten. Hihi

Gekühlt hält er sich im Kühlschrank Gerüchten zu Folge 14 Tage.
Ich weiß es aber ehrlich nicht. So lange hat er hier noch nie überlebt.

So, und jetzt ab in die Küche und anfangen. Nächsten Freitag ist Ostern.



In diesem Sinne. 
Ich wünsche euch ruhige, friedliche, erholsame und schöne Ostertage. Merkt euch, wo ihr die Eier versteckt.

Last but not least darf ich noch die Gewinnerin der Kabelrolle aus der Verlosung von Heike bekannt geben. Gewonnen hat: 
KARIN GERLINDE
Herzlichen Glückwunsch liebe Karin.
Bitte schick Heike deine Adresse an: mwht@web.de



winke, winke
liebe Grüße

Nicole
- shabbylinas welt - 









Kommentare:

  1. So lecker wie sich das anhört, muss ich es wahrscheinlich vor mir selber verstecken.
    Aber dafür gibt´s ja Ostern. ;-)
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    Hmm das hört sich gut an, da schicke ich mal meinen Mann los zum Einkaufen...
    Lieben Dank für die Rezepte! Deine Collagen sind echt der Hammer, super Post! Ich wünsche dir eine wunderschönes Wochenende, genieße es und fühle dich ganz lieb von mir umärmelt. ❤️

    Herzliche Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sternchen. Freut mich, dass dir die Fotos gefallen. Foodfotografie ist ja nicht so Meins.
      ...und, wie schmeckt der eierlikör...hast du schon probiert?

      Löschen
  3. Hallo Nicole,
    sage nur: lecker, lecker!!!
    Gruß Tina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nicole,
    das klingt ja alles sehr lecker. Soleier mache ich auch jedes Jahr. Da werde ich dieses Jahr mal dein Rezept ausprobieren.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich mal gespannt, wie sie dir schmecken. Viel Spass beim Zubereiten

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  5. Mmm, Eierlikör! Das ist Ostern. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht. Gehört zu Ostern wie Hase und Eier.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  6. Ich liebe Soleier und ich muss schon immer zwei Gläser machen, damit zumindest am Ostersonntag noch welche da sind, denn bei uns gibt es Kühlschrankgeister...;o) Das mit der Chilisosse muss ich unbedingt nachmachen und der Eierlikör ist auch Pflicht. Tolle Rezepte, danke dafür und schöne Ostergrüsse aus Ostfriesland. LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kühlschrankgeister? Die gibt es bei mir auch - lach.

      liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  7. Liebe Nicole,
    yummi! Jaaaa, Eierlikör geht sowieso immer, notfalls auch zum Frühschoppen! ;-)
    Und mit den Soleiern hast du mich jetzt echt neugierig gemacht. Ich habe noch nie welche gegessen, aber so wie du schwärmst, muss ich die jetzt unbedingt mal ausprobieren.
    Deine Fotos sind super, die würden sich bestimmt auch gut in einem Foodkalender 2019 machen! ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    Soleier sind etwas Feines, Früher gab es die immer, vielleicht sollte ich in diesem Jahr , wenn alle zu Hause sind auch mal wieder welche machen. Eierlikör ist auch immer sehr lecker. Danke fürs zeigen und tolle Fotos hast du gemacht.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole, mannoman...so was Leckeres wieder. Soleier habe ich noch nie gemacht, aber es hört sich ausgesprochen appetitlich an. Und Eierlikör ist immer was Feines. Den muss ich auch vor mir selber verstecken. Danke für die tollen Rezepte, Süße!!!
    Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi ♥♥♥
    P.S. Die Fotos scind wie immer hammerstark und ich schließ mich Biggi an. Wäre ne Superidee! Wer soll uns denn sonst für kommendes jahr den Kalender schicken??? Doreen war schon dran.

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht alles sehr lecker aus, tolle Rezeptideen. Danke das du bei Kreativ durcheinander mitmachst. Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Ich glaube das mit den Soleiern sollte ich auch mal versuchen,
    der beste Mann mag sowas immer gerne *gg
    danke für das Rezept
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  12. wow... das hab ich noch nie versucht, aber mit deiner anleitung wird das 100% klappen. mir schmecken die eierchen nämlich auch gut :)
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    yummi!!!!! ich liebe Eierlikör;) und das sieht alles sehr lecker aus.
    Dankeschön für die Rezepte!!!
    Ich wünsche Dir eine leichte Woche
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karina,
      der Eierlikör ist wirklich sehr lecker und er schmeckt gar nicht schnapsig.

      liebe Grüße und dir auch eine schöne Woche
      Nicole

      Löschen
  14. Liebe Nicole,

    wenn ich ihn nur nicht alleine trinken müsste, dann würde ich sofort Dein Rezept ausprobieren und Eierlikör machen, menno. So und die Soleier die werde ich auf jeden Fall probieren danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schatzilein, Vielleicht kannst du ja einfach einen Teil vom Eierlikör verschenken????
      Zu Ostern doch ein tolles Mitbringsel. Was meinst du?

      Löschen
  15. Hallo liebe Nicole,
    ja, endlich hab' ich es mitbekommen, dass ich die "glückliche" Gewinnerin der Kabelrolle bin; juhu ich freu' mich sehr!!!!!!!!!! Meine Adresse hat Heike.
    Hm Eierlikör, der wird bei mir auch nicht "schlecht"; irgend WER gönnt sich immer ein Gläschen davon und wenn ich dann schaue ist die Flasche leer...... Na und Soleier sind so wie so eine große Delikatesse.
    Ich wünsche Dir schöne und erholsame Ostertage
    Ganz ♥liche Grüße von der glücklichen Gewinnerin Karin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    die Soleier lachen mich jetzt nicht so an, aber deine Bilder dazu sind superschön :)
    Der Eierlikör ist schon eher mein Geschmack! Das sagt die, die so gut wie nie Alkohol trinkt :) Aber ich kenn ein ähnliches Rezept und der ist schon sehr süffig!
    Ich drück dir die Daumen, dass bis Ostern noch was von den Leckereien da ist und wünsch dir einen kuschligen Abend,
    dicken Drücker, Trixi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    das klingt nach einem leckeren Rezept. Danke für diesen Tipp!
    Liebste Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen