Samstag, 10. März 2018

Tischläufer mit Wende - Utensilo für Ostern

 Hallo und Guten Morgen an diesem frühlingshaften Samstagmorgen!

Heute darf ich Marita von maritabw macht's möglich 
auf unserem Gemeinschafstblog Bärbel bloggt
über einen Tischläufer mit Wende-Utensilo schreiben.


Hier seht ihr schon mal den fertigen Läufer
mit applizierten Ostereiern.

,  








Nun eine kleine Anleitung zum Anfertigen des Tischläufers.

Material: Stoff nach Wahl z.B. ein Quiltpaket von Buttinette,
                reicht für den Tischläufer. 
                Die Stoffe sind ca. 30cm x 110cm groß
                Vliesofix
                passendes Nähgarn
                Vlies H 630 oder Thermolan nach Größe des Tischläufers
Nähmaschine

Stoffe in 5cm x 30 cm Streifen schneiden.








2 x 6 Streifen aneinander nähen mit einer Nahtzugabe, Füßchenbreit.
Die Nahtzugabe in eine Richtung bügeln.


 Anschließend Vliesofix aufbügeln


Eine 
Ostereischablone anfertigen
und Ostereier ausschneiden.











Stoffstücke nach Wahl aneinander nähen. 
Das Trägerpapier von den Eiern abziehen und die Eier ausrichten und aufbügeln. 




Die Eier dann applizieren mit einem kleinen Zickzackstich.
An meiner Nähmaschine gibt es den Pariserstich und damit habe ich die Eier appliziert.


Nachdem alle Eier appliziert sind, braucht der Tischläufer noch eine Rückseite.
Dafür habe ich aus dem Stoffpaket einen Unistoff genommen.
Auf dem Unistoff wird das Vlies H630 aufgebügelt.
 Vorder-und Rückseitenstoff werden rechts auf rechts aufeinander gelegt,
rundherum nähen und eine Wendeöffnung lassen.
Den Stoff durch die Wendeöffnung wenden.
Die Ecken schön ausarbeiten und bügeln.
Anschließen wieder rundherum absteppen.


Wenn der Tischläufer rundherum abgesteppt ist, ist auch die Wendeöffnung geschlossen.

Fertig ist der Tischläufer!







Aus den Stoffresten kann man dann,
 wenn man möchte noch gut ein Wende -Utensilo nähen.
 Da es im Internet viele Anleitungen gibt, möchte ich jetzt nicht näher darauf eingehen.
Es gibt bei meinem Utensilo eine Besonderheit,
eine Seite ist gesteppt und die andere Seite nicht.
So kann man dann wie man möchte die Seite nach außen nehmen.
Da ich den einen Boden aus Kork genäht habe,
 habe ich auch einen Korkeinsatz  angebracht.





Ich hoffe die Anleitung ist verständlich und der Eine oder Andere
näht noch einen Tischläufer für den Ostertisch.
Das Wende - Utensilo ist recht vielseitig verwendbar.
Hier gefüllt mit Süßigkeiten oder als Brotkörbchen 
für den Ostertisch.
Mein Tischläufer und Utensilo ist ein Geschenk, nur so viel sei schon verraten,
es kommt mit in das Paket für meinen Wichtel zu Ostern.
Ich wünsche Allen ein schönes sonniges Wochenende
und bis zum nächsten Mal auf unserem Blog
Bärbel bloggt.

Bärbel - Marita 




Kommentare:

  1. Das bringt mich auf den Gedanken, das ich auch endlich mal wieder nähen sollte. Ein hübscher Läufer!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,
    Echt toll der Läufer und die Anleitung dazu ist wirklich gut zu verstehen. Ich werde es wohl nicht mehr schaffen einen zu nähen, aber abgespeichert ist es schon Mal
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,
    hey das ist ja lustig, gerade wollte ich "meine" Tischläufer öffnen, da sehe ich deinen Bärbelpost!! Haha, ;-D, lieben Dank für die Anleitung, dein Ostereier Tablerunner, ist dir echt gut gelungen, schöne Idee und auch eine nette Stoffkombination. Diese zarten Farben passen super zu deinen Möbeln. Du Liebe, ich wünsche dir einen tollen Samstag und ein wunderschönes Wochenende. Fühl dich ganz lieb von mir umärmelt. ♥

    Liebste Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Das macht sogar mir Lust so einen Tischläufer zu probieren. Danke für die genaue Anleitung und Bezugsquelle.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Na dann kann Ostern ja kommen. Das Körbchen ist gut gefüllt und der Tischläufer sieht klasse aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita, Dein Tischläufer und das Wendeutensilo sind wieder echte Hingucker. Was Du alles so Schönes zauberst, ist total der Oberhammer. Das sind so schöne Farben, die den Frühling wecken. Dankeschön für die Anleitung. Für mich wäre es zu kompliziert, aber wer weiß...
    Habe ein wundervolles Wochenende und lass Dich mal lieb umärmeln.
    Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Dank der tollen Stoffe wirklich schnell und einfach genäht. Mit dem Wenden und nicht separate Binding müsste ich das auch schnell schaffen.
    LG JAcky

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marita,
    manchmal muss es nicht wer weiss was sein. Mir gefällt deine klare Anleitung für den schönen österlichen Tischläufer sehr.
    Herzliche Grüsse und frohe Ostern!
    Simone

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marita,

    das hast Du aber schön erklärt. Mir gefällt der österliche Tischläufer sehr.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marita,
    der Tischläufer ist klasse geworden!!!! und mit der Anleitung kommt man sehr gut zu recht:)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Marita,
    wie schön das dein Osterläufer ist,
    sehr fein und elegant, die Kombination von Farben und den Korb mit Schokoladeneiern !!! COMPLIMENTS ... Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marita ,, i love your blog ,, you have a new folower from chile
    Angelica

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marita,
    vielen Dank für die tolle Beschreibung! Ich denke irgendwann näh ich auch mal einen Läufer und komm auf dich und deine Anleitung zurück :)
    Dein Läufer und das Utensilo shen toll aus und dein Wichtel wird sich bestimmt freuen!
    Ganz lieben Gruß und noch einen schönen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen